Qiagen N.V.

Studien liefern weitere klinische Nutzenbelege für QIAGEN's QuantiFERON-TB Gold Plus

Hilden, Deutschland/Germantown, Maryland (USA) (ots) - Neue Ergebnisse weisen auf erhöhte Spezifität in Populationen mit geringem Risiko und auf Potenzial bei der Behandlungsüberwachung von TB-Patienten hin

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, dass zwei Peer-Review-Studien einen zusätzlichen klinischen Nutzen von QuantiFERON-TB® Gold Plus (QFT-Plus®) aufzeigen, dem Test der vierten Generation zum Nachweis latenter TB-Infektionen auf Basis verbesserter QuantiFERON-Technologie. Beide Studien konzentrieren sich auf die potenziellen Vorteile von neuartigen, in QFT-Plus vorhandenen Antigenen, die CD8+ T-Zellen stimulieren. Eine Studie der Stanford University School of Medicine bewertet erstmalig den Einsatz von QFT-Plus bei Mitarbeitern im Gesundheitswesen, während eine im Hokkaido Medical Center der National Hospital Organization in Japan durchgeführte Studie erstmalig einen Beleg für die potenzielle Verwendungsmöglichkeit des Tests im Rahmen der Überwachung von Behandlungen von aktiver TB liefert.

"Diese Studien zeigen den zusätzlichen Nutzen unserer neuartigen CD8+ T-Zellen-Technologie und liefern weitere Belege für die bereits vorhandene klinische Evidenz von QuantiFERON-TB Plus. Seit 2015 haben wir QFT-Plus in über 60 Märkten eingeführt, um die TB-Kontrolle durch die Untersuchung von Risikopopulationen auf latente TB-Infektionen zu unterstützen", sagte Dr. Masae Kawamura, Senior Director of Medical and Scientific Affairs bei QIAGEN. "Aufgrund der einzigartigen Fähigkeit des neuen QFT-Plus-Tests, CD8+ Immunreaktionen messen zu können, geht die Weltgesundheitsorganisation davon aus, dass der Test möglicherweise dabei helfen kann Patienten zu identifizieren, die mit großer Wahrscheinlichkeit eine aktive TB entwickeln werden. Derzeit untersuchen zahlreiche klinische Studien ein breiteres Anwendungsspektrum der CD8+ Immunreaktionsmessung, während sich die behördliche Zulassung bisher auf die Effektivität von QFT-Plus beim Nachweis latenter TB-Infektionen beschränkt."

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

http://ots.de/13Xfe

Pressekontakt:

Public Relations:
Dr. Thomas Theuringer
Senior Director Public Relations and Digital Communications
+49 2103 29 11826

Email: pr@qiagen.com
www.twitter.com/qiagen
https://www.facebook.com/QIAGEN
pr.qiagen.com

Investor Relations:
John Gilardi
Vice President Corporate Communications and Investor Relations
+49 2103 29 11711

Email: ir@qiagen.com
ir.qiagen.com
Original-Content von: Qiagen N.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Qiagen N.V.

Das könnte Sie auch interessieren: