"M" Menschen Machen Medien (ver.di)

M 3
2010: Datenjournalismus - spannende Recherche im Netz
Linke Medienakademie
"Zuerst" am rechten Rand

Berlin (ots) - Aufbruchstimmung in der britischen Tageszeitung "Guardian", die jahrelange Kampagne "Befreit unsere Daten" hatte Erfolg. Die britische Regierung veröffentlicht auf einer neuen Website 2500 Datenbestände. Und der "Guardian" weiht daraufhin ein neues "World Government Data" -Angebot mit Recherchezugriff nicht nur auf britische Regierungsdaten, sondern auch auf die der US-amerikanischen, australischen und neuseeländischen Regierungen ein. "M Menschen Machen Medien" 3 / 2010 berichtet über die neue Open-Data-Politik in der angelsächsischen Welt, die ein großes Potenzial für Recherchen und neue Dienste bietet. Kritik richtet sich gegen eingeschränkte Informationsfreiheiten in Deutschland, die die Datenrecherche hierzulande ausbremsen. Zu den größten Medienkongressen Deutschlands hat sich mit mehr als 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Linke Medienakademie nach sieben Jahren gemausert. Erstmalig fand im Rahmen der LiMA ein union camp im März in Berlin statt, bei dem auch die Medienpartner, darunter die ver.di-Publikationen, ihre Kompetenz einbringen von "solidem handwerklichem Wissen", mit dem Qualität im Journalismus "steht und fällt", wie es die Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) Ulrike Maercks-Franzen zur Kongresseröffnung ausdrückte. Am rechten Rand hat sich eine neue Hochglanzpostille angesiedelt, die sich selbst als Deutsches Nachrichtenmagazin bezeichnet. Herausgeber, Redaktion und freie Mitarbeiter von "Zuerst" lesen sich wie das "Who is Who" der rechten Szene, hat M bei seinem Recherchen herausgefunden. Vertrieben wird das rechtsradikale Blatt von der "Verlagsunion" einer 100-prozentigen Tochter des Hamburger Heinrich Bauer Verlages, der "Bauer-Media-Group". Der Bauer-Konzernbetriebsrat protestierte gegen diese "Geschäftsverbindung" und forderte die Geschäftsleitung auf, sie zu beenden. Pressekontakt: Menschen Machen Medien Karin Wenk, Chefredakteurin Telefon: +49 (0)30 6956 2326 Telefax: +49 (0)30 6956 3676 Karin.Wenk@verdi.de http://mmm.verdi.de Original-Content von: "M" Menschen Machen Medien (ver.di), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: "M" Menschen Machen Medien (ver.di)

Das könnte Sie auch interessieren: