"M" Menschen Machen Medien (ver.di)

M 10 /2009: Keine Lockerung des Pressefusionsrechts
20 Jahre danach
connexx.av - Modell für moderne Gewerkschaftsarbeit

Berlin (ots) - Als "Unfug" bezeichnet Frank Werneke, stellvertretender ver.di-Vorsitzender, die Behauptung "von Verlegern und halbinformierten Politikern", beim Thema Kooperationen von Medienhäusern bestehe Handlungsbedarf in der Kartellgesetzgebung. Im Interview mit "M Menschen Machen Medien", medienpolitische ver.di-Zeitschrift, hob Werneke hervor, dass es keine Notwendigkeit dafür gebe, Wettbewerbsbeschränkungen zu ändern, um den Großverlagen "die Schaffung von regionalen Monopolzeitungen mit möglichst großem Verbreitungsgebiet" zu vereinfachen. Im Gegenteil, Ziel von ver.di sei "ein großes Maß an Pressevielfalt zu erhalten", so Werneke. Um Kosten zu senken, könnten Zeitungshäuser auch schon jetzt miteinander kooperieren. Die Vorschläge der Verleger zu einem Leistungsschutzrecht für Internetangebote misst Werneke daran, ob Urheberinnen und Urheber angemessen an den Erträgen beteiligt werden. Einen "galoppierenden Konzentrationsprozess" bescheinigt M der Medienentwicklung in Berlin-Brandenburg nach der Wende im zweiten Teil der Serie "20 Jahre danach". Der knallharte Wettbewerb gerade in der Medienmetropole Berlin forderte so manches Opfer, verhalf dem Standort aber auch zu hoher Attraktivität. Man nennt sie auch "Streetworker auf dem Datenhighway" die Mitstreiter von connexx.av. Das ver.di-Innovationprojekt hat sich in den zehn Jahren seines Bestehens einen Namen in der Film- und Privatfunkszene gemacht. "Unkonventionell, kreativ, nicht selten kritisch beäugt, infiltriert connexx.av Branchen, die gewerkschaftlichem Einfluss eher abhold sind", heißt es in M. Pressekontakt: Pressekontakt: Menschen Machen Medien Karin Wenk, Chefredakteurin Telefon: +49 (0)30 6956 2326 Telefax: +49 (0)30 6956 3676 Karin.Wenk@verdi.de http://mmm.verdi.de Original-Content von: "M" Menschen Machen Medien (ver.di), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: