HCL Technologies GmbH

HCL Technologies gründet Center of Excellence gemeinsam mit Boeing
Unternehmen werden Partner bei der Entwicklung von Testflug kritischer Software

CHENNAI, Noida, Indien/Eschborn (ots) - Die Unternehmen Boeing und HCL Technologies Ltd. haben ein neues Center of Excellence zur Unterstützung von Tests und Auswertungen bei Boeing feierlich eröffnet. Die Einrichtung wird insbesondere die Planung und die Entwicklung von Engineering-Anwendungen erbringen. Zudem unterstützt es Applikationen, die von der Test- und Bewertungsorganisation von Boeing, "Boeing Test & Evaluation"-Organisation, für verschiedenen Produkte verwendet werden. Dieser Bereich ist für effektive und effiziente Test- und Evaluierungsdienste zuständig, die Unternehmensprogramme in der gesamten Boeing-Organisation unterstützen.

"Boeing schätzt Indiens technologische Stärke und arbeitet eng mit seinen verschiedenen Partnern an der Entwicklung einer modernen Luft- und Raumfahrtindustrie in Indien zusammen," so Dr. Dinesh Keskar, President bei Boeing India, "HCL hat exellente Kenntnisse von der weltweiten Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsindustrie einerseits und eine erwiesene Erfahrung mit der Umsetzung großer und komplexer Projekte im Flugzeugsektor andererseits. Sie machen HCL zum herausragenden Partner für uns."

"Die heutige gemeinsame Bekanntgabe mit Boeing ist von großer Bedeutung, da sie die starke Partnerschaft von HCL mit Boeing beweist", sagte Mr. GH Rao, Corporate Vice President und Leiter des Bereichs 'Engineering and Research & Development Services' bei HCL Technologies. "Die Eröffnung dieses Center of Excellence symbolisiert die langfristige Auslegung unserer Partnerschaft. Wir werden mit Boeing in erster Linie an Projekten arbeiten, in denen es um die Modernisierung von Systemen, die Standardisierung von Technologien und um Lean-Initiativen geht."

"Durch die Partnerschaft mit HCL zur Entwicklung robuster Engineering-Applikationstools managen wir unsere IT-Systeme effektiver. Dadurch helfen wir BT&E, Boeing zu seinem Ziele zu führen, das weltweit am besten integrierte Luftfahrtunternehmen zu sein," so Dennis O'Donoghue, Vice President bei Boeing Test & Evaluation.

Die Bekanntmachung markiert den bisher letzten Schritt in der Geschäftsbeziehung zwischen Boeing und HCL, die 2004 ihren Anfang nahm. In den vergangenen sechs Jahren war HCL IT-Partner von Boeing auf zahlreichen Projekten zur Optimierung der Geschäftsprozesse durch zunehmend effiziente IT-Systeme.

Über HCL

HCL ist ein weltweit agierendes und führendes Engineering- und IT-Unternehmen mit einem Umsatz von 5 Milliarden U.S. Dollar und umfasst zwei in Indien börsennotierte Unternehmen - HCL Technologies und HCL Infosystems. Gegründet im Jahre 1976, ist HCL ein echter indischer IT-Garagen-Startup, Pionier des modernen Computing und heute ein globales Transformationsuternehmen. Die Bandbreite seiner Dienstleistungen reicht von Product Engineering über Custom & Package Applications, BPO, IT-Infrastrukturdienste, IT-Hardware und Systemintegration bis hin zur Distribution von ICT-Produkten über eine große Anzahl fokussierter Industriesparten. Das Team von HCL umfasst über 60.000 Mitarbeiter verschiedenster Nationalitäten, die an über 500 Standorte in Indien und in mehr als 26 Ländern agieren. HCL pflegt globale Partnerschaften mit verschiedenen, führenden Fortune 1000-Unternehmen, darunter Top IT- und Technologiefirmen. Mehr Informationen über HLC unter www.hcl.de .

Pressekontakt:

Thomas A. Becker
HCL GmbH
Frankfurter Str. 63-69
65760 Eschborn
Direkt: +49 6196 76 99 769
Mob: +49 176 600 000 66
Original-Content von: HCL Technologies GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: