SWR - Das Erste

Deutsch-französischer Serienfonds fördert Mini-Serie von Edward Berger Lupa Film, Atlantique und Port au Prince produzieren für SWR und ARTE

Baden-Baden (ots) - Der deutsch-französische Serienfonds von CNC, MFG Baden-Württemberg, Medienboard Berlin-Brandenburg und Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen hat anlässlich der DramaSeriesDays bei der Berlinale die Förderung der ersten Projekte verkündet. Darunter ist Edward Bergers internationale Mini-Serie "The House", die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Flüchtlingsthematik beschäftigt: Die Welt hinter den Kulissen der EU-Politik und der privaten Sicherheitsindustrie, die Lebensrealität der in Europa ankommenden Flüchtlinge und die Reaktionen der europäischen Gesellschaft darauf. Die Serie wird von Lupa Film (Felix von Boehm), Atlantique (Jimmy Desmarais, Olivier Bibas) und Port au Prince (Jan Krüger) in Koproduktion mit SWR (Manfred Hattendorf, Brigitte Dithard), ARTE Deutschland (Andreas Schreitmüller) und ARTE France (Olivier Wotling) produziert.

Pressekontakt: Annette Gilcher, Telefon 07221 929 2 4016, annette.gilcher@SWR.de

 
Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: