SWR - Das Erste

Werbeversprechen unter der Lupe
Start der Reihe "Werbe-Check" am 2. März 2015 um 20.15 Uhr im Ersten

Stuttgart (ots) - Welche Werbeaussagen stimmen wirklich? Wo übertreibt Werbung, wo lügt sie vielleicht sogar? Die dreiteilige Reihe "Werbe-Check" hinterfragt ab 2. März Werbeversprechen. Kritisch, spannend und unterhaltsam wird die Wahrheit hinter der schönen Welt der Hochglanzbilder enthüllt. Kann man zum Beispiel wirklich ohne Mühe mit einem Diät-Drink abnehmen? Endlich mit einer Spezial-Zahncreme ein Leben ohne Zahnschmerzen genießen? Kann man sein Privatleben schützen, wenn man die angeblich sicheren E-Mails nutzt, die gleich mehrere Anbieter in ihren Spots anpreisen? Dabei sind Die "Werbe-Check"-Reporter einzig den Fakten verpflichtet. Was bleibt von einem teuren Werbespot übrig? Was sagen die Unternehmen?

Die Themen der ersten Folge sind u. a.

   - Ohne Mühe schnell abnehmen, das verspricht Almased. Ein 
     spezieller Diät-Drink soll ganze Mahlzeiten ersetzen. Geht das 
     wirklich? Testpersonen werden es herausfinden, ein 
     Ernährungsexperte überprüft das Ganze.
   - Hält das neue Tesa Power Bond tatsächlich so gut, dass man ein 
     Kind unter eine an die Wand geklebte Waschmaschine stellen kann?
     Bei Tesa behaupten sie, dass das Werbeversprechen stimmt. Die 
     Waschmaschine im Spot sei nicht an die Wand geschraubt, sondern 
     klebe. Das Kind sei echt. Sind die Streifen und die Halterungen 
     tatsächlich so einfach anzubringen, wie im Spot? Halten sie das 
     Gewicht?
   - Sichere Mails versprechen gleich mehrere deutsche Anbieter in 
     ihrem Werbefilm. Kann man so sein Privatleben wirklich schützen? 

"Werbe-Check" ab Montag, 2. März 2015, um 20.15 Uhr im Ersten

Pressefotos zum kostenlosen Download unter ard-foto.de. Pressekontakt: Ursula Foelsch, Tel. 0711/929-11034, ursula.foelsch@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: