SWR - Das Erste

"Stille Helden" gesucht! "ARD-Buffet" und "Funk Uhr" unterstützen ehrenamtlichen Einsatz mit 26.000 Euro
Zuschauer entscheiden über Preisvergabe

    Baden-Baden (ots) - Viele Menschen investieren täglich Zeit und Energie, um anderen Menschen zu helfen. Sie geben freiwillig und unentgeltlich Kindern Nachhilfe, betreuen Senioren, arbeiten in einer Suppenküche oder engagieren sich in Vereinen. Die SWR-Ratgebersendung "ARD-Buffet" und die Programmzeitschrift "Funk Uhr" wollen solche ehrenamtliche Arbeit würdigen und unterstützen. In der gemeinsamen Aktion "So sehen Helfer aus - ARD-Buffet und Funk Uhr suchen Deutschlands stille Helden des Alltags" sollen Menschen oder Initiativen gezeigt werden, die sich in außergewöhnlichem Maße für soziale Belange einsetzen. Aus den Vorschlägen der Zuschauer wählt eine Jury fünf Personen oder Initiativen aus, die im November in "ARD-Buffet" und "Funk Uhr" vorgestellt werden. Per Telefon-Abstimmung können Zuschauer und Leser an diese insgesamt 26.000 Euro verteilen, davon erhält der Sieger 10.000 Euro für sein Projekt. Gestiftet wird das Preisgeld von der GlücksSpirale.

    Zuschauer können Personen oder Initiativen schriftlich mit einer kurzen Begründung vorschlagen. Informationen zu den Nominierten bitte an:

    Südwestrundfunk ARD-Buffet Stichwort: Ehrenamt 76522 Baden-Baden Zusendungen sind auch per E-Mail möglich an: ard-buffet@swr.de Einsendeschluss für Vorschläge ist der 21.September 2009.

    "ARD-Buffet - leben und genießen", die Ratgebersendung des SWR im Ersten, montags bis freitags, 12.15 - 13.00 Uhr. Weitere Informationen zum "ARD-Buffet" auch unter www.swr.de/buffet

Pressekontakt:
Bruno Geiler, Tel: 07221/929-3273, Bruno.Geiler@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: