Sparwelt.de

Umfrage zur Fußball-WM: Trikots, Tröten, Fahnen - jeder Zweite kauft Fanartikel

Berlin (ots) - Für jeden zweiten Fan (56 %) gehören Fanartikel zur Fußball-WM. Im Schnitt sind die Befragten bereit, dafür 27 Euro auszugeben. Das ergab eine Umfrage des Ratgeberportals für Online-Shopping, Sparwelt.de (http://www.sparwelt.de). Besonders beliebt sind bei Männern wie Frauen Fahnen (49 %) und T-Shirts (45 %). Frauen scheinen jedoch die lauteren Fans zu sein. 32 Prozent der weiblichen Befragten planen, Tröten, Ratschen und Klatschen zu kaufen, wohingegen nur rund jeder fünfte Mann (19 %) daran Interesse zeigt.

Ganz Deutschland fiebert mit - die Mehrheit von zu Hause

Die Mehrheit (88 %) fiebert mit der deutschen Nationalmannschaft mit. Drei Viertel der Befragten (76 %) haben vor, sich alle Spiele der deutschen Elf anzusehen. Nur rund 6 Prozent interessiert die WM gar nicht.

Der größte Teil der Zuschauer (58 %) verfolgt die Spiele auf dem heimischen Fernseher. Gut jeder Vierte (28 %) ist bei der Familie, dem Partner oder Freunden eingeladen. Nur ein kleiner Teil der Fans (14 %) plant das regelmäßige Public Viewing in einer Bar oder auf der Fanmeile.

Fans sind preisbewusst, kaufen online und nutzen Rabattcodes

Im Durchschnitt sind die Fans bereit, 27 Euro für Fanartikel auszugeben. Männer liegen mit 29 Euro etwas über dem Schnitt. Frauen sind hingegen sparsamer. Sie planen durchschnittlich 24 Euro ein. Für das DFB-Trikot wollen die meisten Fans (73 %) maximal 60 Euro ausgeben. Auffällig ist, dass die Mehrheit (84 %) im Internet einkauft und dabei Rabattcodes (48 %) und Preisvergleichsseiten (57 %) nutzt.

"Unsere Recherchen zeigen, dass das originale DFB-Trikot online in der Regel ab durchschnittlich 55 Euro inklusive Versand erhältlich und damit rund 30 Prozent günstiger ist als im stationären Handel", sagt der Sparwelt.de-Chefredakteur Daniel Engelbarts. Sein Tipp: "Mit Preisvergleichsseiten die günstigsten Anbieter finden und auf Webseiten für kostenlose Online-Gutscheine nach weiteren Rabatten suchen. So lässt sich ganz einfach und effektiv sparen."

Die Mehrheit kauft Trikot vor der WM

Fast zwei Drittel der Käufer (63 %) wollen rechtzeitig für die WM gerüstet sein und kaufen ihr Trikot noch vor dem ersten Spiel. Nur knapp jeder Fünfte (17 %) wartet mit dem Kauf, bis die deutsche Mannschaft im Viertelfinale steht. 4 Prozent der Kaufinteressierten kaufen erst dann, wenn Deutschland Weltmeister geworden ist.

WM-Favorit ist Gastgeber Brasilien

37 Prozent gehen davon aus, dass der Gastgeber Brasilien triumphieren wird. Der deutschen Elf trauen 27 Prozent den WM-Sieg zu, 18 Prozent tippen auf Titelverteidiger Spanien. Bei dieser Reihenfolge sind sich Männer und Frauen einig.

Weiterführende Informationen und Materialien

Infografik (jpeg): Frauen sind die lauteren Fans www.sparwelt.de/wm-2014-umfrageergebnis

Preisstudie zum DFB-Trikot: Ausführlicher Bericht mit Hintergrundinformationen zur Preiszusammensetzung und -gestaltung sowie Expertenmeinungen

www.sparwelt.de/wm-trikot-check-2014

Über die Umfrage

Sparwelt.de hat vom 8. bis zum 18. Mai 2014 deutsche Verbraucher ab 18 Jahren online befragt. Insgesamt nahmen 1.067 Personen an der Befragung teil.

Über Sparwelt.de

Sparwelt.de ist ein unabhängiges, redaktionell geführtes Empfehlungs- und Ratgeberportal, das Verbraucher beim cleveren Online-Shopping und Sparen unterstützt. Eine 22-köpfige Fachredaktion berichtet dazu im Ratgeberbereich (http://www.sparwelt.de/alle-ratgeber) über alle relevanten Facetten und Aspekte des Online-Shoppings und Sparens und unterstützt Verbraucher dabei, täglich die besten Angebote (http://www.sparwelt.de/schnaeppchen) und kostenlose Gutscheine (http://www.sparwelt.de/gutscheine) in verschiedenen Themenwelten wie zum Beispiel Elektronik, Kleidung, Tarife und Finanzen zu finden. Gegründet wurde Sparwelt.de 2008. Das Portal finanziert sich über Vermittlungsprovisionen, die es von Händlern erhält, wenn Nutzer über eine bereitgestellte Shop-Verlinkung einen Einkauf tätigen. Diese fällt unterschiedlich hoch aus, wird aber in jedem Fall von den Händlern und nicht von den Verbrauchern bezahlt.

Pressekontakt:


Paul Peters
Leiter Public Relations
Telefon: (030) 921064-267
E-Mail: presse@sparwelt.de

Original-Content von: Sparwelt.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sparwelt.de

Das könnte Sie auch interessieren: