Umzug AG

Beste Aussichten für deutsche Umzugsspeditionen
Rund vier Millionen Umziehende erwägen jährlich Angebotseinholung von Umzugsunternehmen

Bad Tölz (ots) - Nach Verbesserungen für den zukünftigen Umzug gefragt, gibt die Hälfte aller Umziehenden an, beim nächsten Umzug ein Angebot bei Umzugsunternehmen anfordern zu wollen.

Überraschend ist, dass sich nur etwa ein Drittel der Personen beim zurückliegenden Umzug vorab über professionelle Hilfe wie Umzugshelfer informieren oder Angebote von Handwerkern zur Renovierung bzw. von Umzugsunternehmen eingeholt haben. Angebote von Umzugsunternehmen rangieren dabei deutlich vor der Organisation professioneller Helfer. Das bedeutet, wenn über professionelle Hilfe nachgedacht wird, dann eher über die komplette Organisation und Abwicklung des Umzugs. Die Erfahrungen sind dabei überwiegend positiv. 85 Prozent bewerten die Dienstleistungen von Umzugsunternehmen als hilfreich. 90 Prozent haben gute Erfahrungen mit den beauftragten Umzugshelfern gemacht.

Ein weiterer bedeutender Bereich ist die Anmietung geeigneter Transportfahrzeuge für den Umzug. Lediglich jeder Zweite hat beim letzten Umzug einen Transporter gemietet. Bei zwölf Prozent davon war der Transport Teil eines Paketangebotes. Etwa die Hälfte setzt auf die Unterstützung eines regionalen Anbieters. Von den deutschlandweit aktiven Marken ist Europcar die mit Abstand am stärksten genutzte.

Die Umzug AG ist Initiatorin der ersten ganzheitlichen Umzugsmarktstudie. Die umfassende Analyse beinhaltet eine quantitative Hochrechnung umziehender Privatpersonen in Deutschland. Sie gibt erstmalig Aufschlüsse zu deren volkswirtschaftlicher Kaufkraft sowie zum Konsumverhalten. Die Umzugsstudie wurde Ende 2008 bis Mitte 2009 erarbeitet. Im März 2009 wurden 1.743 Personen quotiert zur Befragung eingeladen.

Mehr Informationen:
www.deutscher-umzugsmarkt.de 
www.umzug.info 

Über die Umzug AG

Rund 8,4 Millionen Privatpersonen wechseln jährlich in Deutschland ihren Wohnort. 38,7 Milliarden Euro werden volkswirtschaftlich gesehen für Aufwendungen in den Bereichen Einrichtungsgegenstände, Infrastruktur (DSL, Fernsehen), Energie (Strom, Gas, Wasser) und Umzugslogistik (Autovermietung, Baumarkt, Spedition) aufgewendet. Zu diesem und anderen Ergebnissen kommt die Umzugsstudie, die die Umzug AG in Auftrag gab. Die Umzug AG betreibt seit 2002 u. a. den ersten Ummeldeservice www.ummelden.de im deutschsprachigen Internet.

Pressekontakt:

Umzug AG
Jorg Mühlenberg
08041/7937-650
jm@umzug.ag

Original-Content von: Umzug AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Umzug AG

Das könnte Sie auch interessieren: