BR Bayerischer Rundfunk

"Mit einem Schlag" (AT): Drehstart für Gisela Schneeberger und Peter Simonischek in den Hauptrollen

    München (ots) - Am Dienstag, 22. Mai 2007, fiel in München die erste Klappe für den Fernsehfilm "Mit einem Schlag" (AT). Bis voraussichtlich Samstag, 23. Juni 2007, stehen unter der Regie von Vivian Naefe die mehrfach preisgekrönten Schauspieler Gisela Schneeberger und Peter Simonischek vor der Kamera: Gisela Schneeberger bekam u.a. für die BR-Filme "Leo" und "Silberhochzeit" den Deutschen Fernsehpreis sowie für "Scheibenwischer" und "Fast wia im richtigen Leben" jeweils einen Adolf-Grimme-Preis. Theaterstar Peter Simonischek (Kinoerfolg u.a. in dem BR-Film "Hierankl") gehört seit sieben Jahren zum Ensemble des Wiener Burgtheaters, spielt seit 1982 Hauptrollen bei den Salzburger Festspielen und dort seit 2003 den "Jedermann". Bereits 1989 erhielt der gebürtige Grazer den Deutschen Kritikerpreis. Regisseurin Vivian Naefe (BR-Komödie "Leo"; im Kino: "Die wilden Hühner") erhielt ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Bayerischen Fernsehpreis für den BR-TATORT "Kleine Diebe" und einen Adolf-Grimme-Preis für den BR-Film "Einer geht noch".

    In "Mit einem Schlag" (AT) spielen Gisela Schneeberger und Peter Simonischek das Ehepaar Maria und Jakob Neumann. In weiteren Rollen sind u.a. dabei: Katie Eyssen als Janne Neumann, Rüdiger Vogler als Dr. Lutz Rensing, Gundi Ellert als Amelie Lafer, Stephan Zinner als Karl Kehrer, Adele Neuhauser als Gisela Belitz, das Münchner Original Petra Perle als Feinkostladenchefin sowie Kabarettist und Schauspieler Andreas Giebel (BR-Serie "München 7") als Autohändler.

    "Mit einem Schlag" (AT) erzählt die Geschichte von Maria, die ihr Leben lang hinter Jakobs Beruf zurückgesteckt hat. Davon hat sie jetzt genug - sie will aus dem grauen und lieblosen Alltag ausbrechen. Doch Maria kommt nicht zu dem entscheidenden Schritt: Jakob erleidet einen Schlaganfall. Die Folgen sind völlige Amnesie. Maria versucht alles, um seine Erinnerungen wieder aufleben zu lassen. So einfach will sie sich nicht aus der Verantwortung stehlen, sie will sich in aller Klarheit trennen. Doch so sehr sich Maria auch um Jakobs Gedächtnis bemüht, der Erfolg bleibt aus. Und im Laufe der Zeit entdeckt Maria das Abenteuer darin, jeden Tag mit Jakob neu zu erleben.

    Autor ist Christian Jeltsch, der für den BR-Film "Einer geht noch" den Adolf-Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis erhielt und für den BR u.a. den POLIZEIRUF 110 "Vater unser" geschrieben hat. "Mit einem Schlag" (AT) ist eine Produktion der Hager Moss Film GmbH (Produzentin Kirsten Hager) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks, Redaktion: Bettina Ricklefs. Der Sendetermin für "Mit einem Schlag" (AT) im Jahr 2008 im Ersten ist noch offen.

Pressekontakt:
Anna Martin, Telefon 089/5900-4898, Email anna.martin@brnet.de und
Medienbüro Wolf, Dr. Sylvia Wolf, Telefon 089/3009038, Email:
sw@iworld.de
Fotos: BR-Pressestelle / Foto, www.br-bildarchiv.de, Telefon
089/5900-3040, Email: pressestelle.foto@brnet.de, und www.ard.foto.de

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: