BR Bayerischer Rundfunk

August Zirner ist im BR-TATORT "Der Fremdwohner" (AT): Dreharbeiten / Foto- und Pressetermin am Montag, 15. April 02

München (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, bis 7. Mai 2002 dreht Regisseur Peter Fratzscher im Münchner Stadtteil Au den neuen BR-TATORT "Der Fremdwohner" (AT; Buch: Markus Fenner), der am Sonntag, 17. November 2002, 20.15 Uhr, im Ersten gesendet wird. Die Bavaria Film (Veith von Fürstenberg) und der Bayerische Rundfunk laden Sie an den Drehort ein, wo ein unerklärlicher Mord an einer erfahrenen Sporttaucherin verübt wurde. Die Kriminalhauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec), Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) & Carlo Menzinger (Michael Fitz) geraten in ein schwer zu enträtselndes Verwirrspiel möglicher Spuren. Zudem nimmt nach und nach ein geheimnisvolles "Phantom" (August Zirner) gespenstische Gestalt an. Auch der Freund der Toten, Jean-Claude Bartl (Andreas Maria Schwaiger; im BR-POLIZEIRUF 110: "Silikon Walli" am 26. Mai 2002 der Polizeibeamte Siebert), benimmt sich seltsam. Alle o.g. Persönlichkeiten werden am Drehort sein, dazu die Schauspielerin Claudia Lössl (sie spielt als Friseuse Claudia Ruhland eine wichtige Rolle), der kleine Severin Sonntag (ebenfalls im oben erwähnten BR-POLIZEIRUF 110: "Silikon Walli", am 26. Mai 2002, 20.15 Uhr im Ersten zu sehen) und die zuständige Redakteurin, Silvia Koller. Treffpunkt ist am Montag, 15. April 2002 um 16 Uhr in der Au, der Aufenthaltsraum im Rückgebäude der Lilienstraße 60, (vom Mariahilfplatz aus ca. 300 Meter links, am Wageck, in Richtung Ludwigsbrücke), Motiv: Wohnung Claudia. Lassen Sie mich bitte wissen: - Ich komme am 15. April, 16 Uhr. - Ich komme nicht. Zutreffendes ankreuzen und - mit Absender! - faxen an: 089/5900-3472 (Tel. 089/5900-2108) bzw. mailen an: josy.henkel@brnet.de Hoffentlich bis Montag und mit freundlichen Grüßen Josy Henkel ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Bayerischer Rundfunk Pressestelle, Josy Henkel Rundfunkplatz 1, 80300 München Tel. 089/5900-2108 Fax089/5900-3472 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: