BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 27. Januar 2002, 21.30 Uhr / REPORTAGE AM SONNTAG

    München (ots) -
    
    Poesie, Schlachtfleisch und Volksmusik
    Kulturmacher Alois Gillitzer
    Film von Wolfgang Scholz
    
    
    "Er ist eine Kultfigur hier in der Szene", sagen die Leute, "jeder
kennt ihn." Mit "Szene" ist die tiefste Oberpfalz gemeint: "Er ist
der Oberpfälzer schlechthin," findet ein Fan - bodenständig,
geradeaus, heimatverbunden. Und ? das ist weniger typisch - immer auf
Achse in Sachen Kultur. "Kulturbewahrer" nennt sich der gelernte
Metzger selbst bescheiden. Seit einigen Jahren ist er im
Tourismusbüro des Landratsamts Schwandorf tätig und ehrenamtlicher
Volksmusik- und Laienspielpfleger ? die Metzgerei hat er dem Sohn
überlassen, um sich ganz um Dinge kümmern zu können, die ihm am
Herzen liegen - die traditionelle, ursprüngliche Volksmusik zum
Beispiel. Der Kommerzrummel rund um den Musikantenstadl befremdet
ihn. Er organisiert lieber Konzerte und Musikantenstammtische, bei
denen es noch richtig urig und zünftig zugeht ? gerne auch zusammen
mit den tschechischen Nachbarn. Von seinem Heimatort Niedermurrach
ist es ja nicht weit bis zur Grenze.
    
    Und dann ist ihm noch etwas ganz wichtig: "Gschicht'ln erzählen."
Schon seit langem schreibt er auf, was ihn bewegt. Vor allem
Geschichten und Gedichte über seine Heimat. In der Sprache seiner
Heimat. Autobiographisches. Oberpfälzisches. Bei Gillitzer ist das
ein und dasselbe. Als Mundartdichter hat er sich mittlerweile einen
Namen gemacht.
    
    Ein Team des BR hat sich an die Fersen des umtriebigen
Kulturmachers geheftet. Zwischen Poesie, Schlachtfleisch und
Volksmusik ist ein oberpfälzisches Road Movie entstanden.
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: