BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 14. Januar 2002, 16.30 Uhr
Auf die Plätze ...
Das Schüler- und Jugendsportmagazin des BR

München (ots) - Moderator Thomas Klinger hat das Sportinternat in Oberstdorf besucht. Dort trainieren Skispringer, Skifahrer, Eiskunstläufer und Eisschnellläufer und versuchen, Schule und Leistungssport zu verbinden. Wie der Alltag der Nachwuchssportler aussieht und "wie das alles läuft" erzählen uns junge Athleten, die Sven Hannawald, Anni Friesinger oder Martina Ertl nacheifern. Ulrike Heger war beim GOLDEN BALL. Das ist ein Baseball-Turnier, - aber in der Halle. Die Puchheim Hornets haben das organisiert und zeigen uns, wie die Winter-Variante des Baseballspiels aussieht, - jede Menge Fun inclusive. Wer weiß, was KISS ist? Es ist die Abkürzung für Kinder- und Jugendsport-Schule, - und so eine gibt es in Bayern nur einmal, und zwar in Burghausen. Christian Materna ist dorthin gefahren und erklärt, was der Unterschied ist, zwischen dem normalen Sporttreiben im Verein und einer Kindersportschule. Helgret Ruff hat sich um den Eiskunstlauf-Nachwuchs gekümmert. In der Münchner Olympia-Eishalle haben sich Einzelläufer und Eistänzer getroffen, um ihre bayerischen Meister zu ermitteln. Dem Schülersport-Magazin geht es aber nicht um Titel, sondern um den Sport selbst: um das bange Warten auf die Noten der Kampfrichter, um Freude und Enttäuschung in einem Sport, bei dem man immer strahlen soll. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: