BR Bayerischer Rundfunk

Pressevorführung zum 10. BR-POLIZEIRUF 110: "Um Kopf und Kragen" / Donnerstag, 29. November 2001 in München

München (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, erinnern Sie sich? Regisseur Peter Patzak hat "Gelobtes Land", den ersten POLIZEIRUF 110 mit Michaela May als neuer Partnerin von Edgar Selge, für den Bayerischen Rundfunk inszeniert (lief im Januar 2001). Für "Gelobtes Land" wurden Peter Patzak und das Team (Infa Film GmbH, Manfred Korytowski) von amnesty international mit dem "1. Marler Fernsehpreis für Menschenrechte" ausgezeichnet. Peter Patzak hat auch beim neuen, dem 10. POLIZEIRUF 110 des BR, Titel: "Um Kopf und Kragen", die Regie übernommen (Sendetermin: Sonntag, 13. Januar 2002, 20.15 Uhr, im Ersten), und wieder packt er ein heißes Eisen an: Er verfilmte das Drehbuch von Carolin Otto zum Thema Mobbing mit Todesfolge in einem Münchner Polizeirevier: Wurde Mary Mitterer-Sanchez (Karin Giegerich), eine engagierte Polizistin, ermordet oder war es Selbstmord? Um das herauszufinden, schleust Kriminalhauptkommissar Jürgen Tauber (Edgar Selge) seine Kollegin Jo Obermayer (Michaela May) als Schutzpolizistin ein. Ein mörderisches Unternehmen, denn ihr jetziger "Chef" (Jacques Breuer) und die meisten Kollegen im Revier (Heikko Deutschmann, Philipp Sonntag, Adrian Zwicker und Iris Böhm) meinen es nicht gut mit ihr. Abgründe tun sich auf... Die Auflösung zeigen wir Ihnen vorab bei der Presse-Präsentation mit Fototermin POLIZEIRUF 110: "Um Kopf und Kragen", Donnerstag, 29. November 2001, 11.00 Uhr, im Event-Theater (Vollmar Haus), Oberanger 38, 80331 München, Nähe Sendlinger-Tor-Platz Da Edgar Selge wegen aktueller Dreharbeiten nur von 13 bis 14 Uhr anwesend sein kann, beginnen wir diesmal um 11.00 Uhr mit der Filmvorführung. Der Fototermin mit den Schauspielern findet um 13 Uhr statt! Erwartet werden vorher bereits Michaela May, Karin Giegerich, Iris Böhm, Heikko Deutschmann, Philipp Sonntag, Arthur Brauss (er spielt Marys Vater), Aleksandar Jovanovic (Marys Ehemann), Vincent Waas (Jo Obermaiers Sohn) u.a. sowie Autorin Carolin Otto, Produzentin Tita Korytowski (Infa Film GmbH, Manfred Korytowski), BR-Redakteurin Dr. Cornelia Ackers - und: Regisseur Peter Patzak. Er hat (zusammen mit Otto M. Schwarz) auch die Titelmusik zum Film geschrieben. Die CD bekommen Sie während der Presseveranstaltung am 29. November 2001. Wir freuen uns über Ihre Zusage. Zusagen/Absagen an: Tel. 089/5900-2108, Fax: 089/5900-3472 Fotografen: Tel. 089/5900-3040, Fax: 089/5900-3284 Mit freundlichen Grüßen Josy Henkel ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: