BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Samstag, 13. Oktober 2001, 13:00 bis 16:00 Uhr
Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag
"Herbst im Englischen Garten"

München (ots) - Er ist zu jeder Jahreszeit ein Paradies für Spaziergänger, Freizeitsportler und Verliebte: der Englische Garten in München - mit über 370 Hektar Fläche ist er größer als der Hyde Park in London oder der Central Park in New York. Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag erzählt die Geschichte des Englischen Gartens, der 1789 "zum Nutzen und zur Erholung für das gemeine Volk" geschaffen wurde - und auch nach über 212 Jahren noch das Herz und zugleich die "grüne Lunge" der Landeshauptstadt ist. Moderatorin Eva Mayer präsentiert die Menschen, die im Herbst den Park bevölkern: Frisbee-Freaks und Faulenzer, Spinner, Maroni-Verkäufer und Musikanten. Thomas Köster, Chef des Englischen Gartens, zeigt den Zuschauern die romantischsten Winkel und interessantesten Fleckchen im Park. Als prominenter Gast wird Münchens Oberbürgermeister Christian Ude berichten, was er am Englischen Garten am meisten liebt. Dazu gibt es natürlich wieder eine Rätselfrage mit attraktiven Preisen. In der Fernseh-Familien-Illustrierten gibt's ein Heilsames Schmankerl mit Holunder zum Nachkochen und eine brandneue Folge von Gernstl unterwegs auf der Bundesstraße 2: Franz X. Gernstl besucht die Burg Spielberg in Gnotzheim und trifft dort den Künstler Ernst Steinacker. Der Spielfilm ist "Namu, der Raubwal" von 1966 - und gegen 15:30 Uhr folgt das Bilddokument Der Letzte seines Standes? Diesmal ist es der Peitschenmacher. Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag "Auf den Spuren König Ludwigs" Samstag, 20. Oktober 2001, 13:00 bis 16:00 Uhr, Bayerisches Fernsehen ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: