BR Bayerischer Rundfunk

BR Extra: Bayerisches Fernsehen bietet eigene Sendereihe zu Terror-Anschlägen

München (ots) - Unter dem Titel "BR Extra" bietet das Bayerische Fernsehen neben der aktuellen Berichterstattung und mehreren Sonderausgaben der Nachrichtensendung "Rundschau Extra" täglich zahlreiche Hintergrundsendungen zu den Terror-Anschlägen in den Vereinigten Staaten. Die wichtigsten Bilder und die neuesten Ereignisse zeigt seit Freitag täglich eine ausführliche aktuelle Dokumentation - am Freitag, 14. September, um 16.10 Uhr und um 20.30 Uhr, am Samstag, 15. September, um 16.15 Uhr, am Sonntag, 16. September, um 9.45 Uhr und am Montag, 17. September, um 10.30 Uhr. Mit den Ereignissen des Tages beschäftigt sich am Freitagabend eine Sondersendung um 19.45 Uhr. Um 21.35 Uhr sendet das Bayerische Fernsehen einen Film über Osama bin Laden. Um 22.30 Uhr erinnert eine Kulturdokumentation an das Leben in New York vor der Katastrophe. Am Samstagabend bietet das Bayerische Fernsehen nach einer Sondersendung zu den aktuellen Ereignissen (19.10 Uhr) um 20.20 Uhr eine "BR Extra"-Ausgabe zu den Wurzeln fundamentalistischer Strömungen an. Im Anschluss an eine Dokumentation über die Situation in Afghanistan und im Nahen Osten analysieren Experten die ideologischen Hintergründe von Terrorakten. Mit der Verarbeitung der schrecklichen Bilder setzt sich ein "BR Extra" am Sonntag um 19.10 Uhr auseinander: Eine Gesprächsrunde befasst sich mit der Aufarbeitung der Schreckensszenen und setzt dabei den besonderen Schwerpunkt auf die Frage, wie Kinder und ihre Eltern mit der Flut der Katastrophenbilder umgehen. Die dramatischen Rettungsbemühungen der "neuen Helden von Amerika" dokumentiert die "Reportage am Sonntag" um 21.30 Uhr. www.br-online.de/pressestelle ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Bayerischer Rundfunk, Pressestelle Rundfunkplatz 1, 80300 München Tel.: 089 / 59 00-2176, Telefax: 59 00-33 66 pressestelle@br-online.de Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: