BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 19. August 2001, 21.30 Uhr / Reportage am Sonntag
Unternehmerisch, erfolgreich, weiblich / Frauen in der Biotech-Szene

München (ots) - Die Biotechnologie - zur Zeit ein großes Reizthema: gesellschaftlich scheiden sich die Geister, politisch wird gestritten, daß die Fetzen fliegen, in der Wirtschaft reibt man sich die Hände - nach den vielen Zusammenbrüchen in den anderen High-Tech-Branchen scheint wenigstens die Gentechnik ein solider Markt für die Zukunft zu sein. Fest steht: die Quantensprünge in der Biotechnologie sorgen wieder einmal für Goldgräberstimmung. Der gesamte Bereich rund um Genforschung und Biotechnik boomt. Die Molekularbiologie stellt inzwischen keinen rein wissenschaftlichen Fachbereich mehr dar sondern hat sich in kurzer Zeit weltweit in eine gigantische Multimilliarden-Dollar-Industrie verwandelt. Jede Woche wird eine neue Biotech-Firma gegründet - und auch die drei Wissenschaftlerinnen in unserer Reportage am Sonntag, haben den kühnen Sprung von der Universität ins Unternehmertum gewagt. In der Reportage "Unternehmerisch, erfolgreich, weiblich..." stellen wir drei Top-Frauen aus der bayerischen Biotech-Szene vor: Dr. Gugrun Vogeser (Weihenstephan/Freising), die sich mit der Reinheit des Bieres beschäftigt, Dr. Charlotte Hauser (Martinsriedm München), die ganz neue Verfahren im Bereich der Blutkrankheit entwickelt, sowie der weibliche Shooting-Star der Biotech-Szene Dr. Karin Schütze (Bernried, Starnberger See), die mit der Erfahrung einer optischen Pinzette die gesamte medizinische und biologische Labortechnik revolutioniert. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: