BR Bayerischer Rundfunk

BR-alpha
"alpha-forum" mit Peter von Zahn
Samstag, 4. August 2001, 20.15 Uhr (Aufzeichnung von 1998)

München (ots) - Wer ihn noch auf dem Bildschirm erleben durfte, erinnert sich gern an seine engagierte, mit fast atemloser Stimme und seinem prägnanten, leicht heiseren Tonfall vorgetragene Berichterstattung. Aus Anlaß des Todes von Peter von Zahn, dem Grandseigneur des deutschen Fernsehjournalismus, wiederholt BR-alpha in seiner Sendereihe, "alpha-forum" am Samstag, den 4. August 2001, um 20.15 Uhr ein Gespräch mit Peter von Zahn, das Werner Reuß vor knapp drei Jahren zu dessen persönlichem Werdegang führte. Hier verriet er, wie er irrtümlich viel zu lange hoffte, daß es schon "kluge Leute" schaffen würden, dem Hitler-Spuk ein Ende setzen. Ihn selbst habe als junger Mann ein offener Gesprächskreis immun gemacht gegen den Nationalsozialismus wie gegen Extremismus jeder Art. Nach dem Krieg, so berichtete Peter von Zahn, war es die angelsächsische Journalismus-Tradtion, der er nacheiferte. In denen von Sachlichkeit und Fairness geprägten Stil brachte er es schließlich zu großer Meisterschaft und wurde mit Preisen geradezu überhäuft. In über 10 Jahren Berichterstattung aus den USA prägte er wesentlich das Amerikabild der Deutschen. Ein Vorbild für spätere Reporter-Generationen, das war in dem Gespräch spürbar, wird er noch lange bleiben. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: