BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Freitag, 13. Juli 2001, 10.03 Uhr
Das Notizbuch / Freitagsforum

München (ots) - Verbotene Liebe Glotze - Wie gehen Eltern und Kinder mit dem Fernsehen um? Moderation: Ulrich Chaussy Fernsehen ist schlecht - so heißt es jedenfalls. Es lässt die Kinder und Jugendlichen abstumpfen, macht sie denkfaul und einsam. Schlechte Schulnoten und Stress sind noch die harmloseren Folgen. Andererseits jedoch ist Fernsehen heutzutage unverzichtbar. Junge Menschen müssen jedoch ist Fernsehen heutzutage unverzichtbar. Junge Menschen müssen lernen, "richtig" mit dem modernen Kommunikationsmittel umzugehen. Gibt es überhaupt Wege, wie Eltern ihre Sprösslinge sinnvoll an das Medium Fernsehen heranführen können? Was ist es, was die jungen Menschen selbst an der "Glotze" so sehr schätzen? Es diskutieren unter anderen: - Dr. Helga Teunert, Wissenschaftliche Direktorin des JFF - Medienpädagogik in Forschung und Praxis München - Prof. Dr. Michael Myrtek, Psychologisches Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - zwei Jugendliche Redaktion: Jutta Prediger ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: