BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Montag, 2. April 2001, 10.03 Uhr
Das Notizbuch
"Fit im Job, fit am Arbeitsplatz"
Moderation: Gisela Horlemann

München (ots) - Zu Hause schmeckt's am besten. Aber viele Deutsche, so der Ernährungsbericht der Bundesregierung, essen mittags nie daheim, sondern außer Haus. Und ein großer Teil von ihnen in der Kantine. Oft nicht aus Überzeugung, sondern als unumgehbares Übel. Das Mittagessen: mehr Abfütterung als Genuss. Denn was dort, meist auf dem Plastiktablett, auf den Tisch komme, schmeckt nicht jedem, und so mancher wünscht sich mehr Abwechslung oder macht den Mangel an fettarmen und "gesunden" Gerichten für seine Mittagsmüdigkeit verantwortlich. Wer fit im Job sein will, muss schließlich gut essen. Haben die Kantinen den Trend zur bewussteren und leichteren Ernährung verschlafen? In einer Anrufsendung zum Tag der gesunden Ernährung diskutieren die Ökotrophologin Ulrike Lenz und der Kasinoleiter einer Münchner Siemens-Kantine mit Hörerinnen und Hörern über gesundes Kantinen-Essen. Gibt es einen Trend weg vom Fleisch? Wie sollte ein abwechslungsreiches Essensangebot in einer Kantine mittags aussehen? ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel.: 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: