BR Bayerischer Rundfunk

BR-alpha
Samstag, 23. Dezember 2000, 19.00 Uhr
Heinz-Maier-Leibnitz - Atomphysiker und Kochbuchautor

München (ots) - Am 16. Dezember 2000 starb der Atomphysiker, Publizist und Kochbuchautor Prof. Dr. Heinz Maier-Leibnitz im 89. Lebensjahr. Intellektuelle Neugier und moralisches Engagement haben den "Vater" des Garchinger Forschungsreaktors (Atom-Ei) Maier Leibnitz immer wieder veranlasst, den Elfenbeinturm der Wissenschaft zu verlassen. In der öffentlichen Diskussion um Atomenergie und ihre Alternativen, Risiken kerntechnischer Anlagen, Fortschritt und Folgen von Wissenschaft und Technik bezog der bekannte Physiker Stellung. Bücher wie "Streitbriefe über Kernenergie" (1982) oder "Lernschock Tschernobyl" (1986) haben den "Experimentor in Verantwortung", wie er sich selbst nannt, auch über die Fachgrenzen hinaus bekannt gemacht. Die unstillbare Neugierde auf Neues ließ ihn auch zum Experimentor am Kochherd werden. Seine häuslichen Diners waren begehrt, die beiden Kochbücher "Kochbuch für Füchse" (1985) und "Mikrowellen-Kochkurs für Füchse" (1990) sind weit verbreitet. Zum Gedenken an den großen Physiker wiederholen wir das Gespräch von Ulrike Emmrich und dem Schweitzer Autor Herber Meier aus der Reihe "Gespräch mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Technik". ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: