BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 3. Dezember 2000, 13.05 Uhr
Eine Reise nach Mähren

München (ots) - Die tschechische Provinz Mähren liegt im Herzen Europas, im Schnittpunkt großer Völkerbewegungen und wichtiger Handelsstrassen. Hier prägten über Jahrhunderte Tschechen, Deutsche, Juden und andere kleine Nationalitäten Geschichte, Kultur und Tradition. Mähren ist die ungleiche, bescheidenere Schwester Böhmens, der zweiten tschechischen Landschaft. Über Jahrzehnte waren Böhmen und Mähren als Teil der damaligen Tschechoslowakei hinter dem "Eisernen Vorhang" aus dem Bewusstsein der Europäer verschwunden. Inzwischen präsentiert sich die Landschaft mit schmucken Städtchen und Ortschaften - allesamt restauriert - in neuem Glanz. Aus Brünn und Leitornischl, aus Neutitschein, Grätz und Iglau berichtet Karla Sigrun Neuhaus. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: