BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 4. Juli 2000, 22.35 Uhr
KOMPASS

München (ots) - Auslandsreportage Weiße Hölle Antarktis Überleben am Südpol Wie lange dauert es, in einen Schutzanzug zu steigen, um beim Schritt vor die Tür nicht zu erfrieren? Wie erträgt man monatelange Dunkelheit? Wie orientiert man sich in einer Eiswüste, in der alle Konturen verschwimmen? Ekkehard Sicker und sein Team haben um die Jahreswende einen deutschen Wissenschaftler zum Südpol begleitet. In einer von den USA betriebenen Forschungsstation lernten sie Menschen kennen, die eine Vorstellung von dem ungeheuren Aufwand vermitteln, der nötig ist, um am Südpol zu arbeiten und zu überleben. Und sie machten dabei die Erfahrung: Auch an die lebensfeindlichste Umwelt kann man sich mit Ausdauer und Geduld gewöhnen. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: