BR Bayerischer Rundfunk

ALTWEIBERSOMMER am Mittwoch, 26. Juli 2000 um 20.15 Uhr im Ersten: Wie der Debütfilm von Martina Elbert auf den besten Sendeplatz kam

München (ots) - Im Frühjahr 2000 inszenierte Martina Elbert, Absolventin der Münchner Drehbuchwerkstatt, mit den Schauspielgrößen Christa Berndl, Doris Schade und Anaid Iplicjian in den Hauptrollen ALTWEIBERSOMMER, eine Tragikomödie über drei ältere, lebenslustige Damen, die alle Höhen und Tiefen ihrer Freundschaft durchleben. Für die Nebenrollen konnten prominente Film- und Fernsehstars gewonnen werden wie Sissy Höfferer, Christine Neubauer, Ulrike Kriener, Suzanne Czepl, Gerd Wameling, Manfred Andrae sowie Mambo Kurt (Kultfigur aus "Veronas Welt") und Musiklegende Paul Kuhn. ALTWEIBERSOMMER ist eine Hymne an die Freundschaft mit lebenswertem Blick auf die Generation zwischen 60 und 70 und wurde im Rahmen des "First Movie"-Programms, einem 1998 vom Bayerischen Filmzentrum, Gabiele Pfennigsdorf, ins Leben gerufenen Förderprogramm für Nachwuchsautoren und -produzenten, entwickelt. Drehbuch und Dreharbeiten wurden vom FilmFernsehFonds Bayern (FFF) mit 350.000 Mark Fernsehförderung unterstützt. ALTWEIBERSOMMER, für den BR (Dr. Gabriela Sperl / Brigitte Schroedter) von teamWorx, Bettina Reitz, produziert, sollte ursprünglich die neue Debütreihe "SprungBRett" im Bayerischen Fernsehen eröffnen. Doch das Ergebnis der Arbeit von Martina Elbert (Buch und Regie; Kamera: James Jacobs) war so überzeugend, dass der Film, der u.a. auch durch Gagenrückstellung aller Beteiligten als Low-Budget-Film realisiert wurde, nun gleich einem großen Publikum im Ersten präsentiert und am Mittwoch, 26. Juli 2000, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr, ausgestrahlt wird. Zu ALTWEIBERSOMMER wir in diesen Tagen ein ausführliches Presseheft verschickt, das demnächst auch im Internet zu finden ist, unter hhtp://www.br-online.de/pressestelle (Sparte "Spezial"): Fotos gibt es im BR-Bildarchiv, Telefon 089/5900-3040, Fax 089/5900-3284 oder über BR-APIS-ONLINE 10040 oder LEONARDO-ISDN: Telefon 089/5900-4597 (bitte melden Sie ihre Anfrage bei LEONARDO an unter der Telefonnummer 089/5900-2738, Gerhard Kirmair). VHS-Kassetten und Interviewwünsche vermittelt Schmidt/Schumacher Promotion, Potsdamer Str. 69, 10785 Berlin, Telefon 030/2639130, Email bamapress@aol.com. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Josy Henkel, Susanne H. Seeberger, Telefon 089/5900-2758, Fax 089/5900-3071 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: