BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 23. Mai 2000, 21.20 Uhr
GLASKLAR

München (ots) - Jahrhunderthochwasser - ein Jahr danach Ein Jahr nach dem verheerenden Hochwasser in weiten Teilen Bayerns sind viele Schäden noch immer nicht behoben. Innerhalb von Stunden waren die Donau und Flüsse im bayerischen Oberland über die Ufer getreten. Besonders groß waren die Schäden in Neustadt an der Donau, wo ein Damm brach. Mit großem Aufwand wurden inzwischen Häuser, Deiche und Schutzwälle repariert. Dennoch bereiten die Geschädigten neue Klagen gegen Kommunen und Freistaat vor, weil die zuständigen Behörden sie zu spät gewarnt hätten. Wurde dieses Frühwarnsystem inzwischen verbessert? Halten die neuen Dämme im Katastrophenfall? Reichen die Baumaßnahmen aus oder müssten nicht die Flußlandschaften besser an die Natur angepasst werden? Moderation: Hans Oechsner ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: