BR Bayerischer Rundfunk

2910 Meter Hefezopf: Der Orgelbauverein Vohenstrauss in der Oberpfalz stellt beim großen Bayern 1- Backmarathon einen neuen Weltrekord auf

München (ots) - "Backen wir's an" war das Motto am heutigen Sonntag für den großen Bayern 1-Backmarathon. Der Orgelbauverein Vohenstrauss setzte sich mit 2910 Metern Hefezopflänge nach einem ebenso spannenden wie dramatischen Wimpernschlagfinale gegen die zwei Konkurrenten aus Frammersbach im Spessart (2425,18 Meter) und Pforzen im Ostallgäu (1986,45 Meter) durch. Dem glücklichen Sieger wurde ein Scheck in Höhe von 10.000 DM für die Vereinskasse überreicht. Die anderen beiden Vereine dürfen sich über 5.000 bzw. 2.500 DM freuen, ebenfalls gestiftet vom Kooparationspartner Rosenmehl. Die Bayern 1- Moderatoren Uwe Erdelt, Patra Mentner und Tilmann Schöberl berichteten live von 14 bis 18 Uhr über den spannenden Rekordversuch. In allen drei Orten herrschte bei strahlendem Sonnenschein ausgelassene Volksfest-Stimmung. Rund 8 000 Besucher waren auf den Beinen, um beim großen Bayern 1- Backmarathon in den drei Orten mit dabei zu sein. Für Gross und Klein war ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten, unter anderem Streichelzoo, Hüpfburg, Malwettbewerb und Live-Musik. Im Siegarort Vohenstrauss wurden gar die letzten Meter Hefezopf auf einer Kutsche, begleitet von Bürgermeister Josef Zilbauer, Stadtpfarrer Franz Winklmann und Kaplan Andreas Weiß, angeliefert. Die Hefezöpfe wurden anschliessend an Kindergärten verteilt und an die Besucher verkauft. Im April hatte Bayern 1 dazu aufgerufen, den seit 1997 bestehenden Weltrekord aus Breitenberg im Landkreis Passau von 745,55 Metern zu überbieten. Die Finalteilnehmer aus Unterfranken, der Oberpfalz und dem Allgau waren unter zahlreichen Bewerbungen ausgelost worden. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: