FOCUS Magazin Verlag GmbH

Focus: NavVis, ANTELOPE und ArtiMinds sind die Digital Stars 2016

München (ots) - Zum vierten Mal hat Focus die Digital Stars ausgezeichnet: Das Nachrichtenmagazin vergab den Award für digitale Innovationen am Montag, 18.01.2016, im Rahmen der internationalen Digitalkonferenz DLD (Digital, Life, Design) in München. Mit dem Digital Star Award prämiert Focus branchenübergreifend digitale Innovationen aus Deutschland. Der Preis ist mit 50.000 EUR Mediavolumen dotiert.

Focus-Chefredakteur Ulrich Reitz: "Die Einflussreichen im Bereich digitale Innovationen aus Deutschland können sich weltweit messen. Wie ideenreich sie sind, hat der Focus Digital Star Award einmal mehr belegt. Ziel ist es, den Pionieren, die die deutsche Digitalwirtschaft durch ihre Visionen vorantreiben, eine Bühne zu geben und damit die Aufmerksamkeit, die sie verdienen."

Unter den mehr als 100 Bewerbern wählte eine hochkarätig besetzte Jury (s.u.) die vielversprechendsten Innovationen deutscher Unternehmen, Forschungsinstitute oder Start-ups aus. Focus-Korrespondentin Susann Remke aus New York moderierte die Preisverleihung und sprach mit den Gewinnern über den Innovationsstandort Deutschland und darüber, wie deutsche Unternehmen aktiv die vierte industrielle Revolution mitgestalten. Der Focus Digital Star Award wurde wie jedes Jahr in drei Kategorien vergeben: "Digital Innovation of the year" (Hauptpreis), "Digital Perspective" (Nachwuchspreis) und "Editor´s Choice".

Der Hauptpreis für die "Innovation of the Year" ging an das Münchner Unternehmen NavVis. Mit innovativen Produkten und Anwendungen ermöglicht das am Lehrstuhl für Medientechnik der Technischen Universität München entstandene Unternehmen zentimetergenaue Kartierung und Navigation in Innenräumen. Ähnlich wie Googles Streetview-Autos kartiert bzw. digitalisiert NavVis - nur fährt statt eines Autos ein zum Patent angemeldeter Trolley durch die Räume, dessen sechs hochauflösende Kameras 720-Grad-Bilder aufnehmen. "Reisende können sich mit der App von NavVis an Flughäfen oder Museen genau zeigen lassen, wohin sie gehen müssen, Geschäfte ersparen Kunden so die Suche nach Produkten im Laden. Indoor-Mapping wird künftig genauso wichtig wie GPS heute auf den Straßen", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Der Nachwuchspreis ging an ANTELOPE, die erste Sportbekleidung mit integriertem EMS-System. EMS steht für Elektro-Muskel-Stimulation - eine hocheffektive und zeitsparende Trainingsmethode, die das herkömmliche Training um ein Vielfaches effektiver macht. ANTELOPE ist es gelungen, modernste Textile-Elektroden in eine hochwertige Kompressionsbekleidung - die sich weder in der Haptik noch vom Aussehen von konventioneller Funktionsbekleidung unterscheidet - zu integrieren. Die elektrischen Impulse werden von einer smartphonegroßen Elektronikeinheit ausgelöst. Reguliert wird diese per App über Smartphone oder Tablet.

In der Kategorie "Editor's Choice" zeichnete die Focus-Redaktion die Innovation aus, die Wirtschaft und Gesellschaft ihrer Meinung nach zukünftig voranbringen wird. In diesem Jahr ging der Award an ArtiMinds, einem Spin-off des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). ArtiMinds hat eine Software entwickelt, mit der sich Roboter schnell und intuitiv bedienen lassen: Der Mensch bringt dem Roboter intuitiv bei, wie er während einer Bewegung flexibel auf durch Sensoren wahrgenommene Kräfte reagieren kann, um komplexe Aufgaben zuverlässig durchzuführen. Die Redaktion begründet ihre Wahl folgendermaßen: "Roboter werden die Kollegen der Menschen. Damit der Roboter aber genau das macht, was der Mensch von ihm möchte, muss die Bedienung der Software so einfach wie möglich sein. Mit der Software von ArtiMinds können die Einsatzgebiete von Industrierobotern erheblich ausgeweitet werden."

Unter den Juroren des Focus Digital Star Award sind Experten wie DLD-Gründerin Steffi Czerny, Stefan Winners, Digitalvorstand von Hubert Burda Media, Gesche Joost, Professorin für Designforschung und Internetbeauftragte der Bundesregierung, Markan Karajica, der Vorsitzende der Geschäftsführung von ProSiebenSat 1 Digital, Investor Lars Hinrichs, Dr. Alexander von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds, und Claudia Nemat, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG.

Official Partner des Focus Digital Star 2016 ist die Techniker Krankenkasse.

Zu den Preisträgern der Vorjahre zählen unter anderem Kreditech, relayr, moovel, Auctionata, MyTaxi, ResearchGate, SAP/Hana und Blue Yonder.

Pressekontakt:

Alice Schwetz
Senior Manager Market Communication/ PR Manager
BurdaNews GmbH
Arabellastraße 23, 81925 München
Phone +49 89 9250-3067
Mobile + 49 151 5263-9530
Fax +49 89 9250-2337
alice.schwetz@burda.com
Original-Content von: FOCUS Magazin Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: