FOCUS Magazin Verlag GmbH

Über 1300 Teilnehmer bei "Schule macht Zukunft"
Bundesweiter FOCUS-Schülerwettbewerb fördert Dialog zwischen Schule und Wirtschaft

    München (ots) - Mehr als 1300 Schüler haben sich im vergangenen
Schuljahr an der fünften Runde des bundesweiten
FOCUS-Schülerwettbewerbs "Schule macht Zukunft" beteiligt. In Teams
arbeiteten sie in den letzten Monaten an komplexen Projekten im
Bereich der Zukunftstechnologien. Zum 15. Juni 2001 wurden die
Projektarbeiten unter anderem aus den Bereichen Internet, Software,
Energie und Umwelt, Biotechnologie sowie E-Commerce eingereicht. Eine
hochkarätig besetzte Jury wird im Juli 2001 die fünf
Wettbewerbsgewinner festlegen. Partner und Juroren des
FOCUS-Schülerwettbewerbs sind der Bundesverband Deutscher Industrie
(BDI), der Deutsche Philologenverband (DPhV), der Deutsche Verband
Technisch-Wissenschaftlicher Vereine (DVT), die Intel GmbH, der Ernst
Klett Verlag, die Stiftung Industrieforschung und der VDI-Verein
Deutscher Ingenieure. Die Bundessieger werden auf einer festlichen
Preisverleihung am 18. September 2001 u. a. im Beisein des
bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber (CSU) in München
geehrt.
    
    Der bundesweite Wettbewerb "Schule macht Zukunft" fördert den
Dialog zwischen Schule und Wirtschaft und motiviert Schüler dazu,
sich in Teamarbeit praxisnah mit den Technologien von morgen zu
beschäftigen. Mit der Ausschreibung möchten die Veranstalter
bundesweit an den Schulen das Wissen über Zukunftstechnologien
verbessern. Als Service für Schulen stellt "Schule macht Zukunft" in
Zusammenarbeit mit dem VDI-Verein Deutscher Ingenieure jedem Team
bundesweit einen Praxiscoach beratend zur Seite.
    
    Der Schülerwettbewerb "Schule macht Zukunft" wird im August 2001
unter dem Motto "High-Tech-Chancen" in die sechste Runde starten. Zur
Teilnahme aufgerufen sind Teams der Klassenstufen 9 bis 13 aller
allgemeinbildenden Schulen in Deutschland. Im Internet ist der
Wettbewerb unter www.focus.de/schuelerwettbewerb präsent. Die Website
wurde von FOCUS Online gemeinsam mit ehemaligen Wettbewerbssiegern
realisiert.
    
    
ots Originaltext: FOCUS-Magazin-Verlag GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:

Christiane Lohrmann                
FOCUS-Magazin-Verlag GmbH        
Arabellastraße 23                  
81925 München                          
Telefon: 0 89/92 50-39 47        
Fax:        0 89/92 50-26 63            
E-Mail: Christiane.Lohrmann@focus.de
Internet: www.focus.de/schuelerwettbewerb

Kirsten Hedinger
Hedinger Communications
Hansastraße 5
20149 Hamburg
Telefon: 0 40/53 30 88-70
Fax:        0 40/53 30 88-77
E-Mail: hedinger@hedingerCom.de

Original-Content von: FOCUS Magazin Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FOCUS Magazin Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: