FOCUS Magazin Verlag GmbH

FOCUS veröffentlicht Intermedia-Studie Communication Networks 4.0
Erstmals Leserschaftsdaten zu allen neuen Wirtschaftstiteln
Einstellungen, Konsum- und Mediennutzungsverhalten des "Decision Network"

München (ots) - Nur wer weiß, wie seine Zielgruppe kommuniziert, kann erfolgreich werben. Erstmals untersucht die FOCUS-Studie Communication Networks 4.0 deshalb Einstellungen, Konsum- und Medienverhalten von Entscheidern der deutschen Wirtschaft (Decision Network) und bietet als erste Markt-Media-Untersuchung Leserschaftsdaten zu allen neuen Wirtschaftstiteln. FOCUS-Verlagsleiter Frank-Michael Müller: "Communication Networks 4.0 ist ein wichtiges Instrument für Mediaplaner, das zusätzlich Informationen zu 116 Zeitungen und Zeitschriften, 29 Online-Diensten und 224 TV-Sendungen bietet." Um Werbestrategien für Investitionsgüter zu optimieren, macht Communication Networks 4.0 außerdem Entscheidungswege und -kompetenzen in deutschen Unternehmen transparent. Gleichzeitig gibt die Untersuchung Aufschluss über das private Konsumverhalten der Entscheider, etwa im Hinblick auf private Geldanlagen, Pkw, Bekleidung und Urlaub. Die FOCUS-Studie Communication Networks 4.0 analysiert erneut das Kommunikationsverhalten der Gesamtbevölkerung in zehn Märkten (u. a. Finanzen) und unterscheidet dazu vier kommunikative Gruppen (Com-Acting-Typen): die innovative und faktenorientierte Info-Elite, die kommunikativen Infotainment-Consumer, die überforderten Info-Consumer und die abgeschotteten Info-Verweigerer. Zu Communication Networks: Die Crossmedia-Studie Communication Networks untersucht das Kommunikationsverhalten in der Gesellschaft. Die Studie aus dem FOCUS Magazin-Verlag erscheint nach der Erstauflage 1996 bereits zum vierten Mal. Datengrundlage von Communication Networks 4.0 sind 10 000 Befragungen, die repräsentativ für die deutschsprachige Wohnbevölkerung im Alter von 14 bis 69 Jahren sind, sowie 5000 zusätzliche Interviews mit Entscheidern, die das 3,26 Millionen starke Decision Network abbilden. Interessenten bestellen die Studie bei Dr. Anna-Maria Deisenberg (Tel.: 0 89/92 50-26 25, E-Mail: anna.deisenberg@focus.de). ots Originaltext: Focus Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: Dr. Anna-Maria Deisenberg FOCUS-Marktforschung Telefon: 0 89/92 50-26 25 Fax: 0 89/92 50-20 61 E-Mail: anna.deisenberg@focus.de Internet: www.focus.de/medialine Original-Content von: FOCUS Magazin Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: