FOCUS Magazin Verlag GmbH

Digitale Revolution auf dem Fotomarkt
FOCUS veröffentlicht erstmals Leaflet "Der Markt für Foto und Video"

München (ots) - Die digitale Revolution hat begonnen. Während auf dem Amateurfotomarkt mit drei Prozent Zuwachs alle Fotosegmente von dem technischen Fortschritt profitieren, scheint bei der Videografie der digitale Camcorder die herkömmlichen Systeme zu verdrängen. Der Absatz von Digitalkameras verdoppelte sich auf 300 000 Stück, in diesem Jahr soll der Digitalanteil am Camcordermarkt auf 60 Prozent wachsen. Bereits 3,7 Millionen Menschen bearbeiten Fotos oder Videos am PC. Das belegt das FOCUS-Leaflet "Der Markt für Foto und Video". FOCUS liefert damit die wichtigsten Eckdaten des Fotomarktes und analysiert das Verhalten von Verbrauchern ebenso wie den Handel, die Industrie und deren Werbeaufwendungen. Interessierte können die "Fakten 2000" zum Thema Foto und Video bei der FOCUS-Anzeigenleitung per Fax unter 089/9250-2061 oder per Mail unter anzeigen@focus.de bestellen. Im Internet sind sie unter www.focus.de/marktanalysen abrufbar. ots Originaltext: FOCUS Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen Claudia Voltz FOCUS Anzeigenleitung Marketing-Kommunikation & Research Telefon: 0 89/92 50-24 39 Telefax: 0 89/92 50-20 61 E-Mail: anzeigen@focus.de Internet: www. focus.de/medialine www.focus.de/marktanalysen Original-Content von: FOCUS Magazin Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: