FOCUS Magazin Verlag GmbH

FOCUS weiter vor dem "Spiegel" - bei Männern jetzt auch vor dem "Stern"
MA 2000/I: Münchner Nachrichtenmagazin festigt Marktposition mit 9,0 Prozent Reichweite

    München (ots) - Nach den Ergebnissen der heute (Mittwoch, 26. Januar 2000) veröffentlichten Media-Analyse (MA 2000/I) liegt FOCUS in der Gesamtreichweite weiterhin vor dem "Spiegel". Mit 9,0 Prozent der Bevölkerung erreicht FOCUS Woche für Woche 5,72 Millionen Leser. "Besonders positiv ist für FOCUS die Entwicklung bei den männlichen Lesern", erläutert FOCUS-Verlagsleiter Andreas Struck. In dieser Zielgruppe konnte FOCUS die Marktführerschaft vor "Spiegel" und "Stern" übernehmen. FOCUS erreicht 3,74 Millionen männliche Leser. Dies entspricht einer Reichweite von 12,3 Prozent.

    Den Erfolg von FOCUS bestätigt auch die Analyse der für die werbetreibende Wirtschaft relevanten Altersgruppen. Bei den männlichen Lesern zwischen 20 und 49 Jahren verzeichnet FOCUS 2,2 Millionen Personen und liegt in diesem Segment mit einer Differenz von 160.000 Lesern deutlich vor dem "Spiegel". Dieser Vorsprung wird auch in den überdurchschnittlich hoch verdienenden Einkommensgruppen bestätigt. Bei den männlichen Lesern mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von über 4.000 Mark erreicht FOCUS 2,52 Millionen Personen und somit 120.000 Leser mehr als der "Spiegel". "Die MA attestiert FOCUS weiterhin höchste Planungsökonomie in der für die Mediaplanung wichtigen Zielgruppe der einkommensstarken Männer ", fasst Andreas Struck die aktuellen Ergebnisse der MA zusammen. Auch bei den Selbständigen und Freiberuflern erreicht FOCUS mit 0,88 Millionen Personen mehr Leser als der "Spiegel".

    Bei den klassischen Wirtschaftstiteln bilanziert die MA eine rückläufige oder bestenfalls stagnierende Entwicklung. Dazu Andreas Struck: "Die Zeit ist reif für ein modernes Wirtschaftsmagazin wie FOCUS MONEY, das am 30. März 2000 an den Start gehen wird."


ots Originaltext: FOCUS
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Frank-Michael Müller
FOCUS-Anzeigenleitung
Tel.: 089/ 9250-2060
Fax: 089/ 9250-2061
E-mail: anzeigen@focus.de
Internet: http://www.focus.de/medialine

Original-Content von: FOCUS Magazin Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FOCUS Magazin Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: