Jahreszeiten Verlag, VITAL

Kai Wiesinger: Meine Familie ist der beste Rückhalt
Als Tier wäre der Schauspieler am liebsten Stier oder Pferd in freier Wildbahn

Hamburg (ots) - Er hat etwas von einem Filou. Seine Zeit verbringt der Münchener Schauspieler Kai Wiesinger aber nicht mit Flirts, sondern am liebsten mit der Frau Chantal de Freitas aus Panama und seinen beiden Kindern."Meine Familie ist der beste Rückhalt, den man sich wünschen kann", versichert der 35-jährige Schauspieler ("Comedian Harmonists"/ "Emil und die Detektive") in einem Interview der Zeitschrift VITAL. Die Familie mache ihn jeden Tag glücklich. Ein Glücksmoment sei für ihn auch eine tolle Regieanweisung. Auf die Palme bringen Wiesinger Dummheit, Arroganz und Fanatismus. Er hasse Intoleranz und Egoismus. In dem Interview wurde Wiesinger gebeten, sich vorzustellen, ein Tier zu sein und gefragt, welches er dann sein möchte. "Ich bin froh, ein Mensch zu sein. Wenn ich ein Tier sein müsste, wäre ich am liebsten eines in freier Wildbahn ohne Menschen. Ein Stier oder Pferd." Gefragt nach seinem Lebensmotto, antwortete der Schauspieler: "Egal, was man tut, man darf nie einem anderen Menschen schaden." Wiesinger äußerte sich auch zu den Plänen seiner Produktionsfirma Arranque, ihn zusammen mit seiner Frau im Hightech-Thriller "Der Graveur" ein Liebespaar spielen zu lassen. Bei den Liebeszenen sei es viel einfacher, da sich die Körper kennten. "Aber ich bin dann beinahe ´eifersüchtig´ - ich will meine Frau ja für mich und nicht vor dem ganzen Team." Aber es gehöre zum Beruf. "Intimität hat da nichts mit Nacktheit zu tun, sondern mit Offenheit." Diese Meldung ist unter Quellenangabe VITAL zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: VITAL Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Redaktion VITAL Christiane Bloch Tel. 040/27 17 31 17 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, VITAL, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: