Jahreszeiten Verlag, VITAL

Expertin: Weibliche Selbstsicherheit in hohem Maße situationsabhängig
Frauen können Blockaden mit Übungen aushebeln

Hamburg (ots) - Trotz zunehmender Erfolge im Berufsleben und deutlich verbesserter Bildung vertrauen nach Erkenntnissen von Sozialwissenschaftlern und Psychologen immer noch viele Frauen bei Krisensituationen zu wenig ihren eigenen Fähigkeiten. Nach einem Bericht der Zeitschrift VITAL haben oft zerstörerische Verhaltensmuster diese Frauen auf geheimnisvolle Weise im Griff. Sie hielten an destruktiven Beziehungen fest, vermieden neue Aufgaben und Herausforderungen, ängstigten sich vor Veränderungen und beschieden sich mit der zweiten Reihe. "Dieser Mechanismus lässt das Selbstwertgefühl zerbrechen, blockiert den Ehrgeiz, lähmt unsere Motivation und unsere Kreativität und trägt zu Depressionen und Panikgefühlen bei", warnt die amerikanische Sozialwissenschaftlerin Nicky Marone. Sie spricht von einer "erlernten Hilflosigkeit". Sie sei kein Minderheitenproblem übersensibler Frauen, sondern sei quer durch alle Alters- und Bildungsschichten zu beobachten, betreffe sowohl Sekretärinnen als auch Models, Yoga-Lehrerinnen oder Ärztinnen. Diese Art der Hilflosigkeit sei ein situatives Verhaltensmuster. "Weibliche Selbstsicherheit ist in hohem Maße situationsabhängig", sagt Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach und Expertin für Frauenstudien. Viele Frauen seien selbstsicher, so lange sie sich im "vertrauten Kreis bewegen, unter Menschen, die sie gut kennen und denen umgekehrt auch sie selbst vertraut sind". Das gebe sozusagen eine Binnenselbstsicherheit, die jedoch nur teilweise trage, wenn der vertraute Kreis verlassen werde. Männer würden dieses Problem so gut wie gar nicht kennen. In einer Umfrage des Instituts im Auftrag von Procter & Gamble erklärten 77 Prozent der angesprochenen 1600 Frauen, sie wären zumindest gelegentlich gern selbstsicherer. 22 Prozent wünschten sich das sogar häufiger. VITAL veröffentlicht in der Februar-Ausgabe sechs Übungen für mehr Selbstsicherheit. Frauen könnten dabei Schritt für Schritt entdecken, wie sie sich selbst blockieren und wie sie diesen Mechanismus zum Beispiel mit positiven Bestätigungen aushebeln können. Diese Meldung ist unter Quellenangabe VITAL zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: VITAL Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion VITAL Karin Stahlhut 040/2717-3111 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, VITAL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: