Jahreszeiten Verlag, VITAL

Umfrage: Viele Frauen mit ihrem Sexualleben unzufrieden
In den meisten Beziehungen herrscht noch immer Sprachlosigkeit

Hamburg (ots) - 59 Jahre) wollten mehr darüber wissen, wie Sex fantasievoller und aufregender werden kann. Bei den 18- bis 34-Jährigen hatte sogar jede zweite Frau dieses Bedürfnis. 13 Prozent bestätigten, dass sie nur selten Lust auf Sex hätten. Die Lustlosigkeit wächst laut VITAL offenbar mit dem Alter. Während bei den unter 34-Jährigen nur jede zehnte Frau darüber klagte, war es unter über 55 Jahre alten Befragten schon fast jede Dritte. 18 Prozent sagten, sie hätten gern öfter und mehr Sex. Unter den Jüngeren äußerte diesen Wunsch sogar jede fünfte Befragte (21 Prozent). Sechs von zehn Frauen (62 Prozent) lehnten die Behauptung ab, Sex sei Lebensenergie. In Ostdeutschland waren es sogar 75 Prozent. Jede elfte Frau war der Meinung, es sei höchste Zeit sei, dass auch ein "Viagra für Frauen" auf den Markt kommt. Bei den über 55-Jährigen war dieser Wunsch mit 13 Prozent am größten. Etwa ein Viertel der Befragten (24 Prozent) wollte nichts zu diesem Thema sagen. Mehrfachnennungen waren möglich. "In den meisten Beziehungen herrscht noch immer große Sprachlosigkeit", sagte Uwe Hartmann, Professor für Klinische Psychologie und Sexualwissenschaft an der Medizinischen Hochschule Hannover, VITAL. An seinem Institut wird seit 30 Jahren das Intimleben der Bundesbürger erforscht. "Trotz toller Aufklärungszeiten sind wir nicht viel weiter gekommen", klagt der Wissenschaftler. Nach wie vor bestehe eine große Unkenntnis über die Ursachen von Problemen und den konkreten Umgang damit. "Wenn Frauen über längere Zeit Probleme haben, ist der Ofen irgendwann aus", warnt Hartmann. Der Geschlechtsverkehr werde unangenehm und schmerze. Die weibliche Libido reagiere sehr sensibel auf äußere Störungen. Ein Mann sei für gewöhnlich auch dann bereit zu Sex, wenn der Haussegen schief hänge, die Kinder krank seien oder draußen ein Presslufthammer donnere. Bei Frauen gingen solche Vorkommnisse schneller auf Kosten der Lust. "Auch wenn es klischeehaft klingt - wissenschaftliche Untersuchungen einfach bestätigt, dass für Frauen das Drumherum einigermaßen stimmen muss", erklärt Hartmann. Diese Meldung ist unter Quellenangabe VITAL zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Redaktion VITAL Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion VITAL Monika Schiffer Tel.: 040/27 17 31 15 Ruediger Bloemeke Tel.: 040/27 17 31 06 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, VITAL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: