Jahreszeiten Verlag, VITAL

VITAL: Viele Johanniskraut-Präparate erfüllen nicht Mindestanforderungen des Bundesgesundheitsamts
Eklatante Unterschiede in der Konzentration der wesentlichen Wirkstoffe

Der Kauf von Johanniskraut-Präparaten kann zur reinen Glückssache werden. Eine Exklusiv-Untersuchung der Zeitschrift VITAL hat ergeben, dass es "eklatante Unterschiede" in der Konzentration der wesentlichen Wirkstoffe gibt. Keines der außerhalb der Apotheke verkauften Mittel erreiche die erforderliche hohe Dosierung, wie sie zum Beispiel ein Vergleichspräparat des Marktführers hat, das nur in der Apotheke zu haben ist. Etwa die Hälfte der 15 im Auftrag von VITAL vom renommierten Bremer Umweltinstitut untersuchten Präparate sei unterdosiert, erfülle nicht die Mindestanforderung, die vom Bundesgesundheitsamt gestellt wird. Johanniskraut hilft bei richtiger Dosierung nachweislich bei leichten bis mittelschweren depressiven Störungen. Die Kommission E des Bundesgesundheitsamts empfiehlt pro Tag 0,2 bis ein Milligramm Gesamthypericin. Die vom Institut überprüften Pflanzenstoffe Hypericin, Pseudohypericin - beide zusammen als Gesamthypericin gemessen - und Hyperforin gelten als Hauptwirkstoffe. Wissenschaftler gingen aber davon aus, dass noch weitere im Extrakt vorkommende Bestandteile des Krauts die aufmunternde Wirkung hervorrufen. Die Untersuchung hat laut VITAL deutlich gezeigt, dass die Hersteller nicht dieselben Ansprüche an das Produkt "Johanniskraut" stellen. Zum Teil fehle das Hyperforin, zum Teil kämen Hypericin und Pseudohypericin in verschwindend geringen Mengen vor. In einigen Produkten ließen sich alle drei nur in Spuren nachweisen. "Wir haben zum Beispiel festgestellt, dass Johanniskrautöl-Kapseln keine relevanten Konzentrationen an Hypericinen und Hyperforin enthalten", sagt Dr. Norbert Weis, Apotheker und Leiter der VITAL-Untersuchung beim Bremer Institut. Diese Meldung ist unter Quellenangabe VITAL zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: VITAL Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion VITAL Rüdiger Bloemeke Tel.: 040/2717-3106 Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, VITAL, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: