Jahreszeiten Verlag, VITAL

Kaffee macht Lust auf Liebe

    Hamburg (ots) - Bei Unlust im Bett sollte nicht zu schnell zur teuren Pille gegriffen werden, die außerdem noch gefährliche Nebenwirkungen haben kann. Nach einem Bericht der Zeitschrift "vital" hat eine Studie der Universität Michigan ergeben, dass Kaffeetrinker sexuell aktiver sind. Sie sollen zudem seltener Erektionsprobleme haben als Kaffeemuffel. Koffein wirke anregend auf das zentrale Nervensystem, steigere die Herzleistung, erweitere die Blutgefäße und führe deshalb zu einer besseren Durchblutung. Potenzprobleme und Müdigkeit könnten so gar nicht erst aufkommen. Allerdings sollten nicht mehr als fünf bis sechs Tassen täglich getrunken werden. Herzrasen, Schlaflosigkeit oder erhöhter Blutdruck wären die Folge. Außerdem reize ein hoher Kaffeekonsum den Magen und die ableitenden Harnorgane. Das wiederum könne den Spaß am Sex dann verderben.


ots Originaltext: "vital"
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Redaktion "vital"
Esther Langmaack
Tel.: 040/2717-3121

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, VITAL, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, VITAL

Das könnte Sie auch interessieren: