InComm

InComm ernennt neuen Vice President für das internationale Geschäft

Atlanta (ots/PRNewswire) - - Frank Monaco wird zur Unternehmensführung hinzustossen

InComm, ein führender Anbieter von Lösungen zur Abwicklung von vorab bezahlten Transaktionen sowie elektronischer Point-of-Sale (POS)-Vertriebslösungen, gab heute bekannt, dass Frank Monaco dem Führungsteam von InComm als Vice President für das internationale Geschäft beitreten werde. Er wird Brian Parlotto, dem Senior Vice President für Produkte und das internationale Geschäft, unterstellt sein.

Als Vice President für das internationale Geschäft bei InComm wird sich Monaco verantwortlich für die Leitung und den Ausbau der derzeitigen und künftigen internationalen Geschäftstätigkeit zeichnen. Darunter fällt auch die Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Ausweitung der weltweiten Vertriebspräsenz von InComm sowie die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen für den internationalen Prepaid-Markt.

"Herr Monaco ist eine mehrfach ausgezeichnete Führungspersönlichkeit und verfügt über eine ideale Mischung aus Hintergrundwissen, Erfahrung und Sachkenntnis, was die internationale Prepaid-Branche angeht", erklärte Parlotto. "Mit seiner nachweislichen Erfolgsbilanz wird er zweifellos dazu beitragen, dass InComm neue Geschäftsfelder erschliessen und die Entwicklung des Prepaid-Markts weiter vorantreiben kann."

Monaco kann auf eine über 12-jährige Erfahrung in einer Vielzahl von Branchen zurückblicken, u. a. im Einzelhandel, in der Kommunikationsbranche und im Prepaid-Bereich. Zuletzt war er bei dem Unternehmen Stored Value Solutions International als Geschäftsführer für Nord-, Mittel- und Südamerika tätig. Während dieser Zeit bei SVS war er für die Planung, Umsetzung und Durchführung von Vertriebs- und Marketingstrategien verantwortlich, die darauf abzielten, SVS als Anbieter von Geschenkkarten ("gift cards") in Kanada, Mexiko, Südamerika und Kontinentaleuropa zu etablieren. Vor der Tätigkeit bei Stored Value Solutions fungierte Frank Monaco als Leiter der landesweiten Vertriebsplanung bei Rogers Communications, Inc.

"Ich bin hocherfreut, ins Team von InComm berufen worden zu sein und freue mich darauf, Geschäftschancen für die erstklassige Prepaid-Geschäftssparte zu nutzen und weiter auszubauen", erklärte Monaco. "Ich habe bereits begonnen, Kernstrategien zu entwickeln, um die branchenführende Innovationskraft von InComm und das internationale Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben zu können."

Frank Monaco studierte Unternehmensmarketing an der University of Toronto in Mississauga (Ontario).

Informationen zu InComm

Das branchenführende Unternehmen InComm ist im Bereich Marketing, Vertrieb und technologische Innovation für Gutscheine, Geschenkkarten und andere Prepaid-Produkte tätig. Unter Ausnutzung hochmoderner Point-of-Sale-Transaktionstechnologien und Zahlungslösungen revolutioniert die Firma dabei den Produktverkauf und die Kundenerfahrung im Einzelhandel. Im Jahre 2007 wickelte InComm Einzelhandelstransaktionen im Wert von fast 8 Mrd. USD ab; damit ist das Unternehmen der grösste Anbieter von Geschenkkarten, vorab bezahlter Drahtlosprodukte, wiederaufladbarer Debitkarten, digitaler Musikdownloads, von Inhalten, Spielen, Software und Zahlungslösungen in den USA. InComm ist Partner führender Konsumgüterhersteller aus der ganzen Welt und bietet an über 145.000 Einzelhandelsstandorten Produkte und Dienstleistungen an, die Kunden sich wünschen. Seit 1992 ist der Kaufvorgang für Verbraucher dank den patentierten Technologien von InComm wesentlich einfacher geworden; Produkt- und Einzelhandelspartner profitieren gleichzeitig von einem effizienteren Verkaufsprozess. Falls Sie mehr über InComm erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website unter www.incomm.com oder melden Sie sich telefonisch unter der Nummer 1-800-352-3084. InComm hat seinen Firmenhauptsitz in Atlanta und betreibt Niederlassungen in Japan, Kanada, im Vereinigten Königreich, in Puerto Rico, Colorado, Texas, Florida, New Jersey, Oregon, Arkansas, Alabama, Minnesota und Mississippi.

Pressekontakt:

Jenn Boutwell von InComm, Tel.: +1-770-882-2240, E-Mail:
jboutwell@incomm.com

Original-Content von: InComm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InComm

Das könnte Sie auch interessieren: