transport logistic

Schneller, kleiner, mehr - transport logistic bietet Lösungen für voranschreitende Urbanisierung

Geschenke schnell und gemütlich von Zuhause aus online bestellen - der Traum eines modernen Onlineshoppers. Der Onlinehandel hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und wird in Zukunft weiter zunehmen. Dank moderner Logistik sind unsere Wünsche nur noch einen Mausklick entfernt. Dabei werden die Lieferzeiten immer kürzer - ...
Länge: 03:46 Minuten

München (ots) - Der Onlinehandel über Amazon, Zalando und Co. hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt und wird in Zukunft weiter zunehmen. Sendungsmengen werden immer kleiner, Kunden bestellen im Internet eher einzeln und dafür häufiger und der Anspruch an schnelle Lieferungen nimmt zu. Die transport logistic zeigt von 9. bis 12. Mai 2017 auf dem Messegelände in München Lösungen, um den Herausforderungen des Onlinehandels zu begegnen.

Neuesten Zahlen zufolge könnte sich der globale E-Commerce-Markt rasant auf ein Volumen von rund 4.000 Mrd. USD im Jahr 2020 steigern; der Markt für Logistik soll bis 2021 um 100 Mrd. USD wachsen. Diese Entwicklungen bringen neue Herausforderungen für Händler, Hersteller und Logistikdienstleister mit sich.

Bedarf an Last-Mile- und Citylogistik-Konzepten steigt

Wenn das Paket- beziehungsweise Sendungsvolumen steigt, erhöht sich die Anzahl der Lieferungen an die Endkunden und damit auch die Anzahl der Fahrten in Zustellgebiete. Gerade in Innenstädten und Ballungszentren bedeutet zusätzlicher Verkehr eine höhere Belastung für Bürger und Straßen, der Drang zur Umsetzung effizienter Last-Mile- oder Citylogistik-Konzepte steigt. Aus diesem Grund hat die transport logistic 2017 in Kooperation mit der DVV Media Group die neue Dachmarke "metropolitan logistic" entwickelt - ein Kommunikationsschauplatz für Unternehmen aus Logistik, Industrie und Handel, der zentrale Stakeholder wie öffentliche Entscheider und NGOs mit einbindet.

E-Commerce-Lager in Städten

Betrachtet man etwa die Same-Day-Belieferung müssen auch die Logistikstandorte nah bei den Kunden sein, um diese Anforderung zeitlich und logistisch abwickeln zu können. Das funktioniert vor allem in bestehenden, möglicherweise sogar von unterschiedlichen Firmen gemeinsam genutzten Gebäuden in Ballungszentren oder Innenstadtlagen, weil für neue Logistikflächen kaum Platz verfügbar ist. Skalierbare und automatisierte Logistiklösungen, die in die Höhe gebaut werden, werden hier zunehmend gefragt sein. Hohe Wirtschaftlichkeit trotz Kleinstmengen-Kommissionierung, effiziente Auftragskonsolidierung und kurzmöglichste Durchlaufzeiten sind die Anforderungen an moderne E-Commerce-Lager. Durch die kooperative Bündelung von Sendungen auch zwischen konkurrierenden Paketdiensten kann die Auslieferung direkt an Privathaushalte einfacher werden und bezahlbar bleiben. Selbst ein logistisch so anspruchsvolles Konzept wie die Heimbelieferung könnte sich dann rechnen, wenn Zustelltouren mit vielen Stopps gebildet werden können und zwar unter Optimierung von Volumina, Lieferzielen und zeitlichen Zustellfenstern. Auch dazu kann "metropolitan logistic" einen wichtigen Beitrag leisten.

Vielfältiges Rahmenprogramm

Passend dazu werden im Rahmenprogramm unter anderem die Themen "Logistik für die letzte Meile - Konzepte und technische Lösungen für die Innenstadtbelieferung?" vom Huss Verlag und dem Fraunhofer-Institut sowie "metropolitan logistic - eine gute Logistik ist die Voraussetzung für Urbanität und Wohlstand" von der DVV Media Group diskutiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.transportlogistic.de

transport logistic

Die transport logistic ist die Internationale Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management und die weltweit größte Messe für den vielschichtig strukturierten Güterverkehr auf Straße, Schiene, Wasser und in der Luft. In die transport logistic ist die air cargo europe integriert, eine Ausstellung der globalen Luftfrachtindustrie. In 2015 kamen 55.438 Besucher aus 124 Ländern und 2.050 Aussteller aus 62 Ländern zur Veranstaltung. Die transport logistic findet alle zwei Jahre in München statt. Die nächste Ausgabe ist vom 9. bis 12. Mai 2017.

transport logistic weltweit

Zusätzlich zur transport logistic in München gibt es zwei weitere Veranstaltungen im Ausland. Neben der Brandveranstaltung transport logistic China mit der integrierten Air Cargo China in Shanghai, organisiert die Messe München gemeinsam mit EKO Fair Limited die logitrans International Transport Logistics Exhibition in Istanbul. Und beteiligt sich im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung an der CTL in Mumbai und an der Transportation & Logistics Americas (TLA) in Atlanta, USA.

Messe München

Die Messe München ist mit mehr als 40 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien am Standort München und im Ausland einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM - Internationales Congress Center München und im MOC Veranstaltungscenter München teil. Außerdem veranstaltet die Messe München Fachmessen in China, Indien, der Türkei, in Südafrika und Russland. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien und Afrika sowie über 60 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder, ist die Messe München weltweit präsent.

Pressekontakt:

Silvia Hendricks 
MESSE MÜNCHEN GMBH
PR Manager
Messegelände
81823 München
Deutschland/Germany
Tel: +49 89 949-21483
Fax: +49 89 949 97-21483
silvia.hendricks@messe-muenchen.de
www.messe-muenchen.de
Original-Content von: transport logistic, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: transport logistic

Das könnte Sie auch interessieren: