Bosch Power Tools

Starkes Trio für die Gartensaison 2009
Neue Bosch Akku-Geräte schneiden im Garten gut ab

Leinfelden-Echterdingen (ots) - Kompakt, leicht, dabei stark in der Leistung und in attraktivem Design - das sind die neuen Gartengeräte von Bosch für die Saison 2009. Die Gartenschere Ciso, die zweite Generation der Gras- und Strauchschere Isio und der Rasenmäher Rotak 34 LI werden alle mit Lithium-Ionen-Akkutechnik angetrieben. Dadurch ist das kabellose Trio besonders ausdauernd, kraftvoll und einfach zu bedienen.

Zweige schneiden auf Knopfdruck

Wer sich über die ersten Frühlingsboten im Garten freut und diese auch gerne ins Haus holt, hat mit dem Ciso das richtige Werkzeug an der Hand. Per Knopfdruck fallen unter der Klinge der ersten Gartenschere mit integriertem Lithium-Ionen-Akku Blumenstiele und Zweige ebenso wie fingerdicke Äste mit bis zu 14 Millimeter Durchmesser. Je nach Stärke des Schnittgutes schließt sich das Schneidsystem "Power Blade" der handlichen Schere bis zu 500 Mal, bevor sie wieder aufgeladen werden muss. Dabei sorgt es für einen glatten und quetschungsfreien Schnitt, der die Pflanzen schont. Die neue Akku-Gartenschere Ciso von Bosch ist ab März 2009 für rund 70 Euro im Handel erhältlich.

Kraftvoll Sträucher in Form bringen

Die zweite Generation der beliebten Gras- und Strauchschere Isio leistet gute Dienste, wenn Rasenkanten und Ziersträucher im Frühjahr in Form gebracht werden sollen. Seine verbesserten Eigenschaften kommen den Bedürfnissen von Hobbygärtnern weiter entgegen: So sorgt vor allem das neue "Anti-Blocking-System" für mehr Bedienkomfort, indem es ungebremstes Vorwärtskommen beim Schneiden ermöglicht. Eine clevere Mikroelektronik verhindert, dass sich die Klingen in Grasbüscheln verhaken oder in dickeren Zweigen hängen bleiben. Außerdem wurde die Laufleistung der zweiten Isio-Generation auf 50 Minuten gesteigert und die Ladezeit deutlich verkürzt. Der neue Isio von Bosch ist ab März 2009 erhältlich und kostet je nach Ausstattung zwischen 70 und 90 Euro.

Rasenmähen leicht gemacht

Das neueste und kleinste Rasenmähermodell von Bosch ist besonders leichtgängig und umweltfreundlich: der Rotak 34 LI. Gerade mal 13 Kilogramm bringt der Rasenmäher mit Lithium-Ionen-Akku auf die Waage. Mit einer Schnittbreite von 34 Zentimetern eignet er sich besonders für kleine Gärten. Seinen "Kollegen" mit Benzinmotor steht er in punkto Leistung nicht nach, und was Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz anbelangt, hat der Rotak 34 LI deutlich die Nase vorn. Er verursacht nur rund ein Zehntel des CO2-Ausstoßes benzinbetriebener Mäher. Seine gute Energiebilanz verdankt er dem "Efficient Energy Management", mit dem Bosch die Laufzeit seiner neuen Rasenmäher um bis zu 20 Prozent steigern konnte. Dazu gehören das neue Rückgewinnungssystem, das die bisher ungenützte Energie der auslaufenden Messerbewegung wieder in den Akku einspeist, und eine elektronische Drehzahlregelung. Der neue Rasenmäher Rotak 34 LI von Bosch ist seit Februar 2009 für rund 400 Euro erhältlich.

Weitere Informationen sowie Produktbilder finden Sie im Bosch Presseportal unter www.bosch-presse.de .

Pressekontakt:

Robert Bosch GmbH
Julia Schneider
Telefon: 0711 811-6925
E-Mail: Julia-Anne.Schneider@de.bosch.com

Pleon GmbH
Gesa Liss
Telefon: 0711 210 99 421
E-Mail: gesa.liss@pleon.com

Original-Content von: Bosch Power Tools, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bosch Power Tools

Das könnte Sie auch interessieren: