ERF Medien e.V.

ERF Medien: Sendungen zu 25 Jahre Deutsche Einheit

Wetzlar (ots) - Wetzlar (ERF). Vor 25 Jahren wurde Deutschland nach mehr als 45 Jahren Trennung wieder eins. Auch Christen sind dankbar für 25 Jahre Deutsche Einheit. ERF Medien (Wetzlar) greift das historische Ereignis in mehreren Sendungen in seinen Radioprogrammen auf. Zudem wird die Internetseite www.erf.de/deutscheeinheit Beiträge und Sendungen bündeln.

Fernsehsendungen zum Thema:

Sonntag, 27. September: Mensch, Gott!: Stasigefängnis überlebt Regina Glass will raus aus der DDR. Mit ihrem Mann Jürgen und den beiden Töchtern riskiert sie 1983 die gefährliche Flucht über Ungarn. Doch 500 Meter vor der Grenze ist alles vorbei: Die Familie wird von Soldaten umzingelt und mit Maschinengewehren bedroht. Damit geraten sie als "Republikflüchtlinge" in die Fänge der Stasi und zahlen einen hohen Preis für ihren Traum von Freiheit. Sie landen im Gefängnis, und die Beamten wollen die Scheidung erzwingen. In ihrer Verzweiflung schreit Regina Glass zu Gott. Heute lebt sie in Belp in der Schweiz. Davon berichtet sie in der Sendereihe "Mensch, Gott!" von ERF Medien (Wetzlar). Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 27. September, um 21.30 Uhr bei Bibel TV (Wh. Donnerstag, 23 Uhr und Samstag, 4.45 Uhr) u. a. über Satellit ASTRA, Kabel analog und digital, über DVB-T sowie in der Mediathek von ERF Medien (www.erf.de/tv) und auf YouTube (www.youtube.de/MenschGottTV). Teil 2 folgt am 4. Oktober.

Die Radiosendungen auf ERF Plus im Überblick:

Sonntag, 13. September, 13.00 Uhr, Beten bringt's zum Thema Alltag Einheit? (Wh. 21 Uhr). Donnerstag, 1., bis Samstag, 3. Oktober, 15.00 Uhr: Lesezeichen "Vaterland zum Mitnehmen". Mit großer Sprachkraft erzählt Matthias Storck sein Leben zwischen Stasihaft und Freiheit. (Wh. 19.30 und 22.30 Uhr). Donnerstag, 1. Oktober, 21.00 Uhr: beten@erf.de zum Thema "25 Jahre deutsche Einheit". Samstag, 3. Oktober, 11 Uhr: Mit Gott über Mauern springen. Von Helmut Matthies (Wh. 20 Uhr).

Außerdem berichtet ERF Plus in seinem aktuellen Magazin Journal und seinem Morgenmagazin Aufgeweckt von den Feierlichkeiten zu 25 Jahre Deutsche Einheit am 3. Oktober auf dem Frankfurter Römer, die in einem großen Festgottesdienst münden, der von der Evangelischen Allianz Frankfurt ausgerichtet wird.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen steht Ihnen Pressesprecher Michael vom Ende
zur Verfügung.

Michael vom Ende
Pressesprecher
ERF Medien e. V.
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Mobil: 0175 4165261
E-Mail: presse@erf.de
www.erf.de

Unsere Vision:
"Wir möchten nichts lieber, als dass Menschen Gott kennenlernen und
er ihr Leben verändert. Dazu suchen wir die besten medialen
Möglichkeiten." Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus
Spenden. Weitere Informationen finden Sie unter www.erf.de/presse
oder im Magazin ANTENNE.

Original-Content von: ERF Medien e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ERF Medien e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: