ERF Medien e.V.

ERF Medien startet Kampagne "Gott sei Dank, dass es dich gibt"

Wetzlar (ots) - Eine Kampagne unter dem Titel "Gott sei Dank, dass es dich gibt" hat ERF Medien (Wetzlar) gestartet. Leser des Magazins ANTENNE, Zuschauer der Sendereihe "Gott sei Dank" und alle anderen ERF Freunde sind aufgerufen, eine Welle der Wertschätzung loszutreten. "Es gibt so viele Menschen, für die man 'Gott sei Dank' sagen kann. Sagen Sie es Ihnen doch einfach - mit unserer Postkarte 'Gott sei Dank, dass es dich gibt", so ERF Pressesprecherin Heike Straßburger. Die Fernsehsendung solle Dankbarkeit und Wertschätzung vermitteln und "den ins Gespräch bringen, dem wir unser Leben verdanken: Gott!" Deshalb sei der Gedanke gekommen, mit einer Postkarte einmal Danke zu sagen an Freunde, Familie, Bekannte, Lehrer, Ärzte, Helfer oder Andere. Die Karte sei bestimmt für die Pinnwand, den Kühlschrank oder den Spiegel, "damit Sie nicht vergessen, dass Sie einzigartig sind und ein echter Grund 'Gott sei Dank' zu sagen". In der Ausgabe Juli/August des Magazins ANTENNE werden zwei dieser Karten beigelegt sein. Eine ist für den Abonnenten bestimmt. Die zweite, so regt ERF Medien an, sollten die Leser benutzen, um Anderen Danke zu sagen. Zudem können die Postkarten kostenlos nachbestellt werden unter www.gottseidank.tv/karte

Pressekontakt:

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pressesprecherin, Heike
Straßburger, zur Verfügung.

ERF Medien e. V.
Heike Straßburger
Leiterin Marketing und Kommunikation
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 957-227
Mobil: 015172202705
Fax: 06441 957-51244
E-Mail: presse@erf.de
www.erf.de

Der ERF ist das Medienunternehmen, das durch einzigartige Inhalte in
Radio, Fernsehen und Internet Menschen hilft, den Glauben an Jesus
Christus zu entdecken und in Gemeinde und Gesellschaft zu leben.
Finanziert wird die Arbeit ausschließlich aus Spenden. Nähere
Informationen gibt es im Magazin ANTENNE und im Internet unter
www.erf.de.

Original-Content von: ERF Medien e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ERF Medien e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: