ERF Medien e.V.

25 Jahre Mauerfall: SED-Funktionärin wird zum Regime-Opfer

Wetzlar (ots) - Karin Bulland war eine Vorkämpferin des Sozialismus. Dann fällt sie in Ungnade und wird zum Opfer des SED-Systems. Sie landet in der Psychiatrie. Nach dem Mauerfall ist sie traumatisiert und orientierungslos. Woran kann sie jetzt noch glauben? Doch dann passiert etwas Unfassbares. Am 9.November 1989 fällt die Mauer. Doch wie kam es dazu? Wie erlebten die Bürger das Leben hinter Stacheldraht? Das Projekt "25 Jahre Mauerfall" klärt auf: http://mauerfall.erf.de/

Ein Film aus der Sendereihe "Gott sei Dank! - ein Angebot von ERF Medien (Wetzlar).

Der ERF ist das Medienunternehmen, das durch einzigartige Inhalte in Radio, Fernsehen und Internet Menschen hilft, den Glauben an Jesus Christus zu entdecken und in Gemeinde und Gesellschaft zu leben. Finanziert wird die Arbeit aus Spenden. Nähere Informationen gibt es im Magazin ANTENNE und im Internet unter www.erf.de.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen steht Ihnen der Pressesprecher, Heike 
Straßburger, zur Verfügung.

ERF Medien e. V.
Heike Straßburger
Berliner Ring 62
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 957-227
Fax: 06441 957-51244
E-Mail: presse@erf.de
www.erf.de
Original-Content von: ERF Medien e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ERF Medien e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: