Saxonia Media Filmproduktion GmbH

Produzentenwechsel bei Saxonia Media
Gabriela Brenner verabschiedet sich als Produzentin des Erfolgsformats "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"/ Neuer Produzent wird Seth Hollinderbäumer

Leipzig (ots) - Produzentin Gabriela Brenner, verlässt zum Ende der 2. Staffel die erfolgreiche ARD-Vorabendserie "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" auf eigenen Wunsch. Sie hat von Beginn an dieses Projekt mit geprägt, und verantwortete auf Seiten der Produktion die komplette inhaltliche Konzeptionierung der 3. Staffel. Diese 42 neuen Folgen werden ab 20. September 2016 in Erfurt gedreht und von Seth Hollinderbäumer als Produzent betreut.

Die aktuelle zweite Staffel erreichte durchschnittlich 2,29 Millionen Zuschauer und erzielte im ARD-Vorabendprogramm einen zweistelligen Marktanteil von 10,2 %. Hinzu kommen wöchentlich rund 110000 Abrufe in der Mediathek des Ersten. Als eine der wenigen deutschen Serien sind die "Jungen Ärzte" bei den Streamingdiensten Amazon Video und Maxdome erhältlich.

Saxonia-Geschäftsführer und Produzent Sven Sund: "Ich danke Gabriela Brenner von Herzen für ihr unglaubliches Engagement und die persönliche inspirierende Zusammenarbeit in den letzten drei Jahren. Mit großer Leidenschaft und einem riesigen kreativen Gespür für Geschichten und deren filmische Umsetzung hat sie von Produzentenseite maßgeblichen Anteil an der Etablierung eines neuen, frischen Formates , welches sich auf Anhieb zu einem Erfolg im ARD-Vorabend entwickelt hat. Außerdem hat sie der Produktion eine Seele eingehaucht. Sie hat in Erfurt ein Team geschaffen, das mit höchster Professionalität und ganz viel Herzblut hinter diesem Projekt steht und dabei einen wunderbaren freundschaftlichen Umgang pflegt. Ich hoffe sehr, dass wir in naher Zukunft wieder zusammen arbeiten.

Ich heiße Seth Hollinderbäumer als Produzenten herzlich willkommen und freue mich auf eine weitere erfolgreiche Staffel." Seth Hollinderbäuer betreute bisher als Producer u.a. 4 Staffeln der Serie "Die Bergretter", diverse Bremer Tatorte und war an der Entwicklung und Produktion der ersten 200 Folgen vom "Rote Rosen" beteiligt.

Pressekontakt:

Saxonia Media
Steffi Theuring
Telefon: 0345-2091040
Mail: steffi.theuring@saxonia-media.de
Original-Content von: Saxonia Media Filmproduktion GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: