Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Bereits 120000 Fahrzeuge mit umstrittenem Kältemittel R1234yf in Deutschland zugelassen

Gera (ots) - In Deutschland sind aktuell 120097 Fahrzeuge mit dem umstrittenen Kältemittel R1234yf für die Klimaanlage zugelassen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke hervor, berichtet die Ostthüringer Zeitung (Freitagausgabe). Mit 32065 Fahrzeugen sind die meisten vom Typ Hyundai i30 registriert, gefolgt vom Opel Mokka mit 19539 Wagen und Kia Cee'd mit 18007 Wagen. Eine EU-Verordnung verpflichtet die Hersteller, bei neuen Modellreihen seit 1. Januar 2013 ein Kältemittel zu verwenden, das ein niedrigeres Treibhauspotenzial als das bislang verwendete Mittel R134a aufweist. Die Ersatzchemikalie R1234yf steht aber in der Kritik, sich bei einer Temperatur von 405 Grad Celsius zu entzünden und zu Fluorwasserstoff zu verbrennen. Zusammen mit Wasser kann sich die hochgiftige Flusssäure bilden, die Rettungskräfte ohne Schutzausrüstung in Gefahr bringt.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 365 77 33 11 41
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: