Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung Gera zu Brüderle:

Wirtschaftsminister Brüderle musste in dieser Woche die Wachstumsprognose sage und schreibe mehr als verdoppeln. Man fragt sich, ob die Bundesregierung anfang des Jahres ihren eigenen Konjunkturpaketen gar nicht getraut hat. Jetzt jedenfalls spricht Brüderle bescheiden von einem Wirtschaftswunder, das auch ein Verdienst der Koalition sei. Obwohl jeder politisch denkende Mensch weiß, dass mindestens zwei Vorgängerregierungen ebenfalls Weichen dafür gestellt haben, und dass derzeit wenigstens ein Teil des Aufschwungs durch befristete und niedrig entlohnte Jobs oder durch Leiharbeit zustande kommt. Mancher nennt das moderne Sklaverei. Der Clou aber ist Brüderles Satz: "Irgendetwas haben wir richtig gemacht". Toll. Da muss er nur noch herausfinden was.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: