Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung Gera zu Integration:

Wer sich wirklich die Mühe macht, den Originaltext im "Focus" zu lesen, dem wird es schwerfallen, der versuchten Klarstellung im Nachhinein zu glauben. Da geht es nämlich weniger um Fachkräfte, wie Seehofer später behauptete, dafür mehr um "Tüchtige und Rechtschaffende" auf der einen sowie "Zuwanderer aus fremden Kulturkreisen" auf der anderen Seite. Mit anderen Worten: Es geht um Schwarz-Weiß-Malerei. Wer so den politischen Pinsel schwingt, schürt Fremdenfeindlichkeit - unverantwortlich für einen Partei- und Regierungschef. Früher stand der Russe vor der Tür; heute muss es der Türke oder Araber sein. Dabei soll es Türken geben, die das reinste Bayerisch sprechen und sogar CSU gewählt haben. Bisher.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: