Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Mini-Löhne

Gera (ots) - Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Mini-Löhne: Immer mehr Menschen können von ihrer eigenen Arbeit nicht mehr anständig leben. Sie sind als Hartz-IV-"Aufstocker" auf Almosen vom Staat angewiesen und müssen die bittere Erfahrung machen, dass ihre Arbeit kaum mehr wertgeschätzt wird. Nun mag man einwenden, gerade die Öffnung des Niedriglohnsektors habe in den letzten Jahren zum deutschen "Beschäftigungswunder" beigetragen. Schaut man sich aber in vergleichbaren europäischen Ländern wie Frankreich oder den Benluxstaaten um, wird schnell deutlich, dass das "Wunder" seine Schattenseiten hat: Deutschland hat seine Arbeitsmarktreformen sehr gründlich gemacht. Zu gründlich. Die Einschnitte seit der Agenda 2010 gingen praktisch allein zu Lasten der Arbeitnehmer. Höchste Zeit, dass sich daran etwas ändert. Höchste Zeit für einen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: