Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Opel

Gera (ots) - Kommentar der Ostthüringer Zeitung (Gera) zu Opel: Der US-Mutterkonzern General Motors habe die Pflicht, so Brüderle, sich selbst um seine Tochter zu kümmern, da er wieder Gewinne macht. Das ist sicher richtig, und die Amerikaner können aus dieser Pflicht auch nicht entlassen werden. Der deutsche Wirtschaftsminister allerdings hat die verdammte Pflicht, sich um die Arbeitnehmer im eigenen Land zu kümmern. Wenn aber eine Bürgschaftsentscheidung, zu der sich bereits die Bundesländer anteilig bereiterklärt haben, derart zur Posse getrieben wird, dann kann wohl kaum von verantwortungsvoller Wirtschaftspolitik gesprochen werden. Nur die Opelaner haben Verantwortung übernommen: Sie tragen mit Lohnverzicht zur Sanierung ihrer Werke bei.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: