Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung Gera zu Bankenhilfe für Griechenland:

Der Deal zwischen Frankfurt und Berlin ist ohne jede Substanz. Die Banken behalten ihre griechischen Staatsanleihen. Diese sind sehr ordentlich verzinst und ab sofort auch noch mit umfassenden Sicherheiten von IWF und EU unterlegt. Mit diesen Staatsanleihen - vulgo: Ramschpapieren - lässt sich bei der Europäischen Zentralbank zudem für sagenhaft günstige ein Prozent frisches Geld abholen; weil die EZB aus politischer Opportunität neuerdings auch Ramschpapiere als Sicherheiten akzeptiert. Ein einträgliches, ein völlig risikoloses Geschäft für die Geldhäuser. Teil zwei des Bankenpakets betrifft die staatliche KfW-Bankengruppe: Banken zeichnen KfW-Anleihen für Athen, ebenfalls bombensicher, solange der deutsche Staat nicht pleitegeht. Kurzum: Eine echte Win-Win-Situation, jedenfalls für die Regierung und die Banken.

Pressekontakt:

Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: