Ostthüringer Zeitung

Ostthüringer Zeitung: Kommentar Ostthüringer Zeitung Gera

    Gera (ots) - Ostthüringer Zeitung Gera zu Jahrestag/SPD:

    Vor 20 Jahren verlor das Volk der DDR die Angst vor den Mächtigen. Das Vertrauen der Leute auf den Straßen und Plätzen hatten die SED-Bonzen schon lange vorher verloren, übrigens bis weit in die SED hinein. Es gehört zu den Kardinalfehlern der SPD, sich damals einfachen, unbescholtenen SED-Mitgliedern nicht geöffnet zu haben. Dass alte und neue Sozialdemokraten nicht über den Schatten der Zwangsvereinigung wiederum über 40 Jahre zuvor springen wollten oder konnten, macht der SPD noch heute zu schaffen. Immer wieder - nach Wahlschlappen - nimmt sie sich vor, ihr Verhältnis zu SED-Nachfolgern zu klären. Auch jetzt wollen wieder einige nach links rücken, tauschen Führungspersonal aus, bevor sie überhaupt richtig gestritten haben, ob die beinah letzten "neuen Leute" wie Gabriel und Nahles wenigstens die alten Fragen richtig beantworten können: Was ist soziale Gerechtigkeit? Wie kann man sie im Zeitalter der Globalisierung durchsetzen und bezahlen?

Pressekontakt:
Ostthüringer Zeitung
Redaktion Ostthüringer Zeitung
Telefon: +49 3447 52 59 70
redaktion@otz.de

Original-Content von: Ostthüringer Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostthüringer Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: